Zusammenarbeit von Cisco und Audi, die Fahrzeuge in Büroumgebungen verwandelt

Cisco und der deutsche Fahrzeughersteller Audi haben sich zusammengeschlossen, um das hybride Arbeitserlebnis zu stärken. Durch die Partnerschaft des Volkswagen-Konzern-Softwareunternehmens CARIAD und der Samsung-Tochter HARMAN wird die Cisco-Kollaborationstechnologie Webex ab dem Modelljahr 2024 die erste Anwendung für den Hybridbetrieb in vielen Audi-Modellen sein.

Hybrides Arbeiten wird weltweit immer häufiger. Die moderne Arbeitsumgebung ist nicht mehr auf einen einzelnen Bereich oder ein einzelnes Gerät beschränkt. Heute sind unsere Fahrzeuge auch zu einer Art Büroumgebung geworden. Berufstätige fordern flexiblere, anpassbarere und problemlosere Möglichkeiten und sie benötigen innovative Lösungen, die eine flexible Arbeitskultur unterstützen. Die Zusammenarbeit zwischen Cisco Webex und Audi zielt darauf ab, genau diese Erwartung zu erfüllen.

Cisco Executive Vice President und General Manager für Sicherheit und Zusammenarbeit Jeetu Patel,Zu der besagten Partnerschaft sagte er Folgendes: „Wir machen einen sehr wertvollen Schritt, um das vernetzte Auto in eine weitere Erweiterung des hybriden Arbeitsplatzes zu verwandeln.“ Unsere Zusammenarbeit mit führenden Herstellern wie Audi bietet unseren Kunden eine sichere und problemlose Möglichkeit, in Verbindung zu bleiben und produktiv zu bleiben, unabhängig davon, wo und wie sie arbeiten.“


Jeetu Patel, Cisco Executive Vice President und General Manager für Sicherheit und Zusammenarbeit

Die Vorteile der Zusammenarbeit zwischen Cisco und Audi sind folgende:

  • Meine einfache Delegation: Fahrer können die Webex-App aus dem App Store im Infotainmentsystem von Audi herunterladen, für Suram ist kein Telefon erforderlich. Der Shop stellt sicher, dass die Anwendungen im Fahrzeug den hohen Sicherheitsstandards des Volkswagen Konzerns entsprechen. Dank dieser einfachen Lösung können Fahrer nahtlos von Webex-Meetings auf ihren elektronischen Geräten zu Meetings im Auto wechseln.
  • Zweckmäßige Sicherheitsfunktionen: Mit Funktionen, die der Sicherheit Priorität einräumen, wechselt Webex während der Fahrt in den Nur-Audio-Modus, sodass Fahrer an Besprechungen teilnehmen können, ohne den Blick von der Straße abzuwenden. Im geparkten Zustand können Fahrer die volle Zusammenarbeitserfahrung von Webex nutzen und Besprechungsteilnehmer, geteilte Inhalte und Untertitel anzeigen.
  • Meetings mit künstlicher Intelligenz: Fahrer haben Zugriff auf die integrierten KI-Funktionen von Webex für erstklassige Geräuschreduzierung und Audiooptimierung. Dadurch können Fahrer Besprechungen klar und deutlich hören, ohne Straßenlärm oder störende Hintergrundgeräusche durch Umgebungsfaktoren.

Ab Juli 2023 wird der App Store, in dem die Webex-App heruntergeladen werden kann, für die Modelle Audi A4, A5, Q5, A6, A7, A8, Q8, e-tron und e-tron GT in Europa, den USA, Kanada verfügbar sein. Mexiko und Überseemärkte.

Webex wird über den fahrzeuginternen Audi App Store verfügbar sein, um der Nachfrage der Verbraucher gerecht zu werden und ein zuverlässiges, tragbares Zusammenarbeitserlebnis zu bieten, das sicher und einfach zu bedienen ist. Der App Store wurde von CARIAD und HARMAN entwickelt und ist für bestimmte Audi-Fahrzeuge konzipiert. Weitere Marken des Volkswagen-Konzerns werden folgen.

Cisco arbeitet mit mehr als 32.000 Transportunternehmen in 169 Ländern weltweit zusammen und hält 25.000 Transportpatente. Diese neueste Partnerschaft mit Audi, CARIAD und HARMAN ist ein Modul von Webex für Auto, das Webex-Meetings für Apple CarPlay und Kooperationen mit Automobilherstellern wie Ford Motor Company und Mercedes-Benz umfasst.
Cisco wird sein Ökosystem innovativer Kollaborationslösungen weiter ausbauen, die unvergleichliche Erlebnisse für unterwegs bieten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert