Wo Tesla seine neue Fabrik errichten wird, steht fest!

In diesem Jahr ist der Börsenwert vieler Technologieunternehmen, von Tesla bis Apple, von Microsoft bis Amazon, auf ein Rekordniveau gefallen. Mit der neu eröffneten Fabrik und der seit einiger Zeit erwarteten Massenproduktion der Modelle will Tesla aber wieder aufsteigen.

Tesla bestätigte die Position für die neue Fabrik: Mexiko!

Es stellte sich heraus, dass Tesla kürzlich seinen Vertrag mit L&F, einem Hersteller von Batteriekathodenmaterialien mit Sitz in Südkorea, mit einer um das Vierfache erhöhten Bestellung verlängert hat. Wenn wir eine grobe Zahl nennen, besagt dieser neue Auftrag, dass in 2 Jahren zusätzlich zum aktuellen Auftrag 500.000 Fahrzeuge produziert werden.

Natürlich sind die innovativen Ideen und Praktiken des Unternehmens nicht allzu groß. Gestern hat es das Nicht-Tesla-Supercharger-Pilotprogramm in den USA verfügbar gemacht, das es letztes Jahr in den Niederlanden, Norwegen, Frankreich, England, Spanien, Schweden, Belgien, Island und Österreich gestartet hat.

Dadurch kann es bis zu dem Punkt wachsen, an dem es zu einem Monopol inmitten von Ladestationsunternehmen wird. Denn ab sofort können nicht nur Nutzer von Tesla-Autos, sondern jeder, der ein Elektrofahrzeug besitzt, diese Hochgeschwindigkeits-Supercharger-Stationen nutzen.

Heute waren wir nicht überrascht, aber unerwartete Neuigkeiten kamen. Laut den neuesten Aussagen wird Musk in Mexiko eine Fabrik für die Technologien der neuen Generation, Autos und andere Fahrzeuge eröffnen, die das Unternehmen in der kommenden Zeit produzieren wird. Darüber hinaus wird davon ausgegangen, dass autonome Robotertechnologien hier auf Rekordniveau sein werden. Mit anderen Worten, die Suche nach billigen Arbeitskräften steht nicht hinter dieser Wahl.

Was haltet ihr von dieser Wette? Vergessen Sie nicht, uns Ihre Meinung in den Kommentaren mitzuteilen!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert