Windows 11 kann Ihre privaten Dokumente automatisch sperren

Obwohl Microsoft, das weltweit größte Softwareunternehmen, kürzlich mit seinen Investitionen in OpenAI und der Integration von ChatGPT in jede seiner Anwendungen in den Vordergrund gerückt ist, setzt das Unternehmen seine Arbeit an Windows 11 fort. Windows 11 Insider-VorschauDie Ankündigung eines neuen Updates für das Unternehmen bringt eine wertvolle Innovation mit sich.

Upgrade auf Windows 11 mit Version 22624.1610 Benutzererkennung (Anwesenheitserkennung)-Einstellung und API sind verfügbar. Auf diese Weise haben Computerbenutzer mit dem entsprechenden Sensor mehr Möglichkeiten zur Selbstverständlichkeit und können bestimmen, welche Anwendung diesen Sensor verwenden kann oder nicht.

Was ist Benutzererkennung? Was wird diese Einstellung für uns tun?

Erkennung der Benutzeranwesenheit, Sperren von vertraulichen Dokumenten und Anwendungen, wenn Sie sich nicht am Computer befinden, Computer in den Schlafmodus kann Funktionen zum Schließen von Hintergrund-Apps bringen. Dies bringt Vorteile wie längere Batterielebensdauer, Sicherheit und Leistung.

Die Einstellung zur Erkennung der Benutzeranwesenheit sieht folgendermaßen aus:

Wenn Ihr Computer die Benutzeranwesenheitserkennung unterstützt Einstellungen> Privatsphäre und Sicherheit> Asset-ErkennungSie erreichen die entsprechende Einstellung, indem Sie den Schritten folgen.

Darüber hinaus profitieren Entwickler dank der neuen API von Microsoft von diesem Sensor auf Computern. Neue Eigenschaften sie können sich entwickeln. Die Unfähigkeit natürlicher Anwendungen, auf den Sensor zuzugreifen, wird weiterhin unter der Kontrolle der Benutzer liegen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert