Wie konvertiere ich ein Foto in einen Anime?[2023]

Animes sind in der letzten Zeit zu einem echten Trend geworden. Viele Menschen sind sich mittlerweile der Existenz des Anime-Genres bewusst und kennen auch viele Anime-Charaktere. Wie würdest du aussehen, wenn du ein Anime-Charakter wärst? ? Wenn Sie sich über die Antwort auf diese Frage wundern, gibt es eine Möglichkeit zur Analyse. Wir haben für Sie vorbereitet“ Wie konvertiere ich ein Foto in einen Anime? “ lautet die Antwort auf diese Frage in unserem Ratgeber. Hier ist unser Leitfaden…

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Konvertieren von Fotos in Anime

Eigentlich gibt es ziemlich viel zu tun. einfach . Sie können dies auch tun, ohne Bildbearbeitungsprogramme wie Photoshop zu benötigen. AppstoreUnd Google Play StoreSie können von herunterladen WaifuMit der App können Sie Ihre eigenen Anime-Fotos erstellen. Wie nutzt man Waifu?Befolgen Sie diese Schritte der Reihe nach:

  1. App AppstoreUnd Google Play StoreDownload über.
  2. Öffnen Sie die App und verwenden Sie die Bilder in Ihrer Galerie. vermessen.
  3. Wählen Sie aus der Mitte der passenden Fotos aus. Hier ist der Punkt, auf den Sie achten müssen Dein Gesicht ist deutlich zu erkennenUnd einfacher HintergrundWählen Sie ein Foto mit
  4. Nachdem Sie Ihr Foto hinzugefügt haben, warten Sie eine Weile, dann ist es fertig.

Neben der Waifu-App AnimeGan V2Sie können auch die App nutzen. Um AnimeGan V2 zu verwenden, befolgen Sie diese Schritte der Reihe nach:

  1. Öffnen Sie die AnimeGan V2-Website.
  2. „Lade ein Bild hoch“ Es gibt eine Suchleiste, in der es heißt. genau in diesem Bereich „Durchsuche“Klicken .
  3. „Größe des generierten Bildes auswählen“Wählen Sie die Fotogröße aus der Option aus. großWir empfehlen Ihnen, sich zu entscheiden.
  4. Nächste „Generieren“ Drück den Knopf. Und hier ist Ihr Foto fertig.

Also, du“ Wie konvertiere ich ein Foto in einen Anime? „Was halten Sie von unserem Führer? Vergessen Sie nicht, Ihre Meinung im Kommentarbereich abzugeben …

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert