Weltriese Walmart kündigt außergewöhnlichen Metaverse-Durchbruch an

Walmart möchte eine Revolution in der Einzelhandelswelt herbeiführen, indem es eine Brücke zwischen der physischen und der virtuellen Einkaufswelt schlägt. Der Einzelhandelsriese bereitet die Einführung eines innovativen Konzepts vor, das es Kunden ermöglicht, reale Versionen der Artikel zu erwerben, die ihnen in der virtuellen Umgebung von House Flip begegnen.

Walmart und das Metaverse Wirklichkeit werden lassen

Walmart unternimmt Schritte in Richtung neuer Dekorationsartikel bekannter Marken wie Mainstays und Better Homes and Gardens. Dementsprechend ist es in House Flip enthalten. Diese aufregende Entwicklung ermöglicht es Benutzern, einen virtuellen Ausstellungsraum mit Werken zu erkunden. Außerdem können sie problemlos ihre physischen Äquivalente erwerben.

Thomas Kang, General Manager von Walmart Metaverse Commerce, sprach zu diesem Thema. Dementsprechend erklärte er, dass Kunden den Komfort genießen werden, sowohl physische als auch virtuelle Produkte in der virtuellen Welt über ihr Walmart-Konto zu bezahlen. Kang erklärte, dass Walmart bei seinem Einkaufserlebnis die Kundenzufriedenheit in den Vordergrund stellt. Er betonte auch seine Entschlossenheit, sich umzugestalten und neu zu erfinden.

Walmarts Metaverse-Reise

Anfang dieses Jahres hat Walmart gemeinsam mit dem Spieleentwickler FUN-GI House Flip auf den Markt gebracht, eine tragbare virtuelle Umgebung, auf die auf iOS und Android zugegriffen werden kann. In diesem Metaversum können Spieler ihrer Kreativität Ausdruck verleihen, indem sie virtuelle Häuser renovieren und verkaufen.

Der Innovationsgeist von Walmart beschränkt sich nicht nur auf House Flip. Dementsprechend ist der Handelsriese mit der Bekleidungsmarke Scoop auch in den virtuellen Modebereich eingestiegen. Kunden können ihre Avatare jetzt mit virtuellen Outfits auf Zepeto, Asiens größter Metaverse-Plattform, stylen.

Engagement für Inklusivität und Sicherheit

Thomas Kang sieht in der Konvergenz von Einzelhandel und Metaversum unbegrenztes Potenzial. Außerdem verspricht er, im nächsten Jahr weitere spannende Experimente in virtuellen Welten durchzuführen. Andererseits weist es auch auf die spannende Möglichkeit hin, ein virtuelles Werk als Bonus für Einkäufe im Laden zu erhalten. Diese Strategie wird physische Walmart-Standorte nutzen, um die Kundenbindung und das Einkaufserlebnis insgesamt zu verbessern. Darüber hinaus geht Walmarts Vision über Technologie und Innovation hinaus.

Thomas Kang betont, wie wichtig es ist, diese virtuellen Einkaufsumgebungen von jedem Gerät aus zugänglich zu machen. Es unterstreicht auch Walmarts Engagement, sichere Räume für alle im Metaversum zu schaffen. Andererseits sind Vertrauen und Sicherheit die wichtigsten Werte für den Einzelhandelsriesen auf seinem Weg in Richtung digitaler Grenzen. Wenn wir es von Kriptokoin.com aus betrachten, ist Walmarts Durchbruch wichtig. House Flip zeichnet sich durch seinen bahnbrechenden Versuch aus, die Realität mit der virtuellen Welt zu verschmelzen. Andererseits ist es ein Beweis für das transformative Potenzial der Metaverse-Technologie im Einzelhandel. Walmart erkundet neue Horizonte. Kunden freuen sich auf eine spannende Kombination aus realen und digitalen Einkaufserlebnissen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert