Warnung des Pentagon: Der Iran ist an dem Punkt angelangt, an dem er in 12 Tagen eine Atombombe bauen kann

Unterstaatssekretär für Politik des US-Verteidigungsministeriums (Pentagon). Colin Kahl, innerhalb von 12 Tagen aus dem Iran Atombombe Er sagte, er sei dazu in der Lage. Kahl, eine der maßgeblichsten Persönlichkeiten des Pentagon, RepräsentantenhausEr verwendete bemerkenswerte Worte in seiner Rede in .

der USA Umfassender gemeinsamer AktionsplanIrans Bilanz im Nuklearbereich nach seinem Rückzug aus dem (JCPOA) beeindruckende Fortschritte„bemerkenswerter Unterstaatssekretär des Pentagon „Im Jahr 2018 wird der Iran das für eine Atombombe notwendige spaltbare Material produzieren. 12 Monate war los. Jetzt dieses Mal bis 12 Tagefiel runter“genannt.

US immer noch möglich, den Iran zu zügeln

Irans Nuklearprogramme wieder einzuschränken, so der würdige Name des Pentagon Umfassender gemeinsamer Aktionsplandie Rückkehr zur Zusammenarbeit im Rahmen der Zusammenarbeit ist die geeignetste Option, aber die USA tun jetzt so etwas. nicht denken . Kahl, „S Der JCPOA ist derzeit eingefroren.“, benutzte er die Worte.

2015 einigten sich das Vereinigte Königreich, Deutschland, China, Russland, die Vereinigten Staaten, Frankreich und der Iran auf das iranische Atomprogramm Zurückhaltung Im Gegenzug unterzeichnete er einen Nuklearvertrag namens JCPOA, der die Aufhebung der gegen das Land verhängten Sanktionen vorsah. im Jahr 2018 Donald TrumpWährend der Präsidentschaft der Vereinigten Staaten werden die Vereinigten Staaten aus dem JCPOA austreten und um Sanktionenbeschlossen, es erneut zu implementieren.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert