Von Steve Jobs signiertes iPad mit einer anderen Geschichte wird versteigert: Es kann zum Rekordpreis verkauft werden!

1976, als ich 21 Jahre alt warin der Garage seiner Familie Apple Computer Co.Koran Steve Jobs, Er ist einer der Chefs der Computerindustrie. Das erste iPad unter der Leitung von Steve Jobs 3. April 2010 Es wurde am eingeführt. Sag nichts mehr Von Steve Jobs signiertes iPad Möglicherweise findet es zu einem Rekordpreis einen Käufer. Jobs signierte dieses iPad kurz vor seinem Tod im Jahr 2011.

Die von Steve Jobs unterzeichnete iPad-Auktion endet am 23. September

Das Auktionshaus RR Auction setzt seine Apple-Auktionen auf Hochtouren fort. Apfelgeschrieben von und Steve Jobs, Steve Wozniak und Ronald Wayneunterzeichnet von zweite Kontrolle verkauft. Außerdem signiert von WozniakEins Apple ComputerEs gibt noch ein paar weitere Juwelen im Auktionshaus, nachdem seltene Apple-bezogene Artikel wie dieser im Sommer versteigert wurden.

Inzwischen ist der Scheck über 116,97 $, 135.261Wozniaks Computer wurde mit einem Höchstgebot von US-Dollar gewonnen 223.520 Dollar ein Zuschlagsgebot erhalten. Darüber hinaus steht noch etwas zum Verkauf, das für Sammler einen Diamantenpreis einbringt: ein von Steve Jobs signiertes iPad. Hinter diesem iPad steckt eine interessante Geschichte. Die Person, die das signierte iPad ausgeschrieben hat Der hawaiianische Zahnarzt Frank H. Sayre.

Sayre, in 2010 Auf der Insel behandelte er Jobs wegen eines zahnärztlichen Notfalls. Jobs wollte zahlen, aber damals verlangte der Zahnarzt keine Preise außerhalb der Stadt für Notfalltermine. Obwohl der Preis nicht akzeptiert wurde, stimmte der Arzt zu, ein signiertes iPad für eine Stiftung, an der er beteiligt war, versteigern zu lassen.

Es vergingen mehrere Monate, aber Jobs kehrte nicht ins Büro zurück und das signierte iPad erreichte den Arzt nicht. Der Zahnarzt schickte daraufhin einen Scheck an Jobs‘ Praxis, um das iPad zu versteigern. Aber bald wird Jobs‘ persönlicher Assistent von LaNita Burkhead eine Benachrichtigung erhalten. In der Nachricht „ Steve hat mich gebeten, dir das beiliegende signierte iPad (32 GB, WLAN + 3G) zuzusenden. Wir erstatten Ihnen Ihren Scheck, da es sich um ein persönliches Geschenk von Steve handelt.“Es gab Worte.

Die Auktion endet am 23. September und nach 10 Geboten liegt das Höchstgebot derzeit bei 11.794 US-Dollar. Das nächste Gebot liegt bei 12.974 US-Dollar. Neben dem signierten iPad erhält der Gewinner auch die Originalverpackung, ein Stromkabel, ein USB-Kabel mit dem berühmten 30-Pin-Stecker und ein SIM-Tool.

Was denken Sie also über dieses Problem? Vergessen Sie nicht, uns Ihre Absichten im Kommentarbereich mitzuteilen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert