Überraschendes Feature von Apple: Bildschirm mit bloßem Auge unsichtbar!

Jeden Tag wird den neuen Technologien, die für Apple Car entwickelt wurden, eine neue hinzugefügt. Es wird angenommen, dass das Unternehmen eine andere Perspektive in den Sektor einbringen wird, indem es viele Innovationen sowohl in Bezug auf Software als auch Hardware einbringt. Nun, warum? Folgendes wissen wir über die Funktionen von Apple Car…

Apple Car begann mit seinen Bildschirmfunktionen zu überraschen!

Apple bereitet sich darauf vor, die uns bekannten Bildschirme zu verlassen, indem es aus dem Rahmen fällt. Mit der 21-seitigen Patentanmeldung des Unternehmens stellte sich heraus, dass es im Prototypenauto, das jetzt Apple Car heißt, an einer neuen In-Car-Imaging-Technologie arbeitet.

Diese neue Technologie ist keine Innovation, die wir zum ersten Mal gesehen haben. Weil wir schon einmal ein Bildschirmmodell gesehen haben, bei dem sich das Bild ändert, wenn man es aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet. Es wurde sogar in einigen SUV-Modellen von Range Rover verwendet.

Die in diesen Fahrzeugen verwendete Technologie bestand jedoch aus einem Polarisationsfilter, ähnlich dem Sichtschutz, den wir von Computern gewohnt sind. Die von Apple entwickelte Technologie ist viel komplexer als das. Denn auf diesen neuen Bildschirmen ist es in keiner Form möglich, mit bloßem Auge zu sehen.

Was nützt also der unsichtbare Bildschirm? Es wird hier festgestellt, dass Apple sich auf 2 Hauptideen konzentriert. In der ersten davon müssen Sie ein AR-Headset verwenden, und in der zweiten müssen Sie eine viel kleinere AR-Brille verwenden. Mit anderen Worten, ein zweites Gerät in Form einer Brille wird verwendet, um die Ansichten der Bildschirme sowohl anzupassen als auch zu sehen.

Diese Technologie, die sich von den Apple Car Display-Funktionen abhebt, arbeitet in Verbindung mit Eye-Tracking-Software und einer Schicht prismatischer Linsen, die auf dem Bildschirm platziert sind. Durch die Steuerung der Hintergrundbeleuchtung zeigt der Bildschirm gleichzeitig zwei verschiedene Landschaften, und diese Bilder werden dank der Prismenlinsen in unterschiedlichen Winkeln angezeigt.

Tatsächlich ist die Art und Weise, wie Apple in diesem Bereich vorankommen möchte, etwas treiberorientierter. Während beispielsweise die Passagiere im Fahrzeug auf Plattformen mit digitalen Inhalten surfen und Spiele spielen, kann der Fahrer, der die Brille oder Kopfbedeckung trägt, die Navigations- und Fahrzeuginformationen sehen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert