Softwareentwickler hat durch WhatsApp-Betrug 51.000 US-Dollar verloren

WhatsApp Betrügereien sind nichts Neues und unzählige Menschen werden Opfer dieser Betrugsmasche. Man muss kein Genie sein, um zwischen denen zu unterscheiden, die wissen, was sie tun, und denen, die es nicht tun, aber es ist interessant, dass ein Softwareentwickler über WhatsApp betrogen wird. ein indischer SoftwareentwicklerEr verlor Zehntausende Dollar durch den WhatsApp-Betrug, der versprach, durch das Liken seiner YouTube-Aufrufe reich zu werden.

WhatsApp-Betrüger und Softwareentwickler

Insgesamt ein unglücklicher Softwareentwickler und seine Frau aus Gurgaon, Indien Er verlor etwa 51.000 Dollar an Geld. Einigen zufolge hat der Softwareentwickler, der seine Ersparnisse verloren hatte, dieses Geld über WhatsApp und Instagram verloren. Opfer per WhatsApp, Ein Nebenjob, bei dem sie die Bilder auf YouTube mögen müssen erhielten eine Erklärung, dass sie durch den Beitritt mehr Geld verdienen könnten. Scheint ziemlich einfach zu sein, oder?

Aber hier ändern sich die Dinge. Die Betrüger forderten den Ingenieur auf, später im Prozess Geld auf ihr Konto einzuzahlen, und der Softwareentwickler kam dieser Aufforderung nach. Opfer, nachdem Betrüger Geld gestohlen haben Es gelang ihm, 83.000 Dollar zu verdienen. Sie stritten sich. Aber um dieses Geld zu bekommen, verlangten sie von ihnen eine weitere Summe Geld. Als die Opfer den Vorfall bemerkten, meldeten sie die Situation der Polizei. Aufgrund der verfügbaren Informationen ist jedoch nicht bekannt, ob der Softwareentwickler das verlorene Geld zurückerhalten hat.

Diese WhatsApp-Betrüger beginnen oft mit einer Begrüßung und unterbreiten dann ein ziemlich verlockendes Jobangebot, mit dem Sie auf dem Papier viel Geld verdienen können. Wer an dieses Angebot glaubt, verliert ausnahmslos erhebliches Geld. Einfach ausgedrückt: Es gibt nicht unbedingt eine Möglichkeit, auf WhatsApp oder anderen sozialen Medien einen Job zu bekommen, der behauptet, Sie stark zu machen. Aus diesem Grund sollten Sie solche verdächtigen Situationen von Personen, die Sie nicht kennen oder die Sie kennen, meiden und ignorieren.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert