Schneller als in die Küche zu kommen: Tesla eröffnet seinen Store und zeigt in 45 Sekunden, wie seine Fahrzeuge hergestellt werden

Obwohl Tesla beim Verkauf von Elektroautos hinter chinesische Marken zurückgefallen ist, ist es immer noch so um die Branche zu leiten geht weiter. Kürzlich hat es seinen Besuchern ein Ladenkonzept eröffnet, das nicht nur für Autos, sondern auch für die Art und Weise, wie Kunden davon betroffen sein können, ein Lehrstück ist.

Der neue Tesla-Store namens „Giga Lab“, der in Chengdu, China, eröffnet wurde, zeigt auch, wie das Unternehmen Schritt für Schritt einen Tesla herstellt. Im Inneren des Ladens gibt es einen Bereich, der die Produktion von Fahrzeugen und einigen Modulen rund um den Antriebsstrang zeigt. Nur ein Fahrzeug In 45 Sekunden produziertSchwerpunkt wird gelegt.

So entstehen Teslas Fahrzeuge in 45 Sekunden:

Natürlich ist die Erfahrung eines Kunden vor Ort nicht auf diese Show beschränkt. Personen, die in den Laden kommen, können detaillierte Informationen zu den Segmenten der Tesla-Fahrzeuge abrufen und an den Sitzplätzen in der Umgebung miteinander kommunizieren.

Der Rest des Ladens Es spiegelt die Kombination einer Einrichtung und eines modernen Ladens wider hat Design. Der graue Farbton, offene Lüftungs- und Rohrleitungssysteme sowie zeitgemäße weiße Lichter und Standflächen schaffen eine Atmosphäre, die den Kunden anzieht.

Der neue Store von Tesla wird dem Kunden tatsächlich als Beweis dafür präsentiert, was Elon Musk schon seit langem über das Unternehmen sagt. Musk hat wiederholt darauf hingewiesen, dass die Produktionskapazität von Tesla über allem steht.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert