Schlechte Nachrichten für alle, die auf das günstige iPhone SE 4 von Apple warten!

Apple setzt mit seinen iPhone-Modellen Maßstäbe im Smartphone-Markt. Aus diesem Grund werden die Flaggschiff-Serien des Unternehmens zu einem sehr günstigen Preis verkauft. Das Unternehmen, das nach Lösungen für diese Situation suchte, indem es ein erschwingliches iPhone einführte, entwickelte von Zeit zu Zeit iPhone SE-Modelle. Derzeit wird am iPhone SE 4 gearbeitet, das voraussichtlich mit dünneren Rändern ausgestattet sein wird. Die neuesten Informationen könnten jedoch diejenigen verärgern, die das vierte Modell der Serie erwarten.

Das iPhone SE 4 wird im Jahr 2025 die Bühne betreten

Für Nutzer, die sich ein günstiges iPhone kaufen möchten, bietet Apple seit 2016 eine Werksfamilie namens SE an. Das letzte Modell der Serie war das iPhone SE 3, das im März letzten Jahres vorgestellt wurde. Bedauerlicherweise erntet dieses Modell in puncto Design deutliche Kritik, obwohl die Nutzer hinsichtlich der Leistung zufrieden sind. Experten vermuteten hingegen, dass Apple mit der vierten SE-Generation die mit Spannung erwartete Modernisierung vornehmen wird. Wertvolle Quellen sagten, dass das Modell der vierten Generation im Jahr 2023 eingeführt wird. In der letzten Zeit haben die Argumente, dass sich die Veröffentlichung verzögern wird, stark zugenommen.

Die Barclays-Analysten Blayne Curtis und Tom O’Malley haben diese Woche eine Forschungsnotiz zum mit Spannung erwarteten günstigen iPhone veröffentlicht. In dem Bericht heißt es, dass das iPhone SE 4-Modell in den Jahren 2023 und 2024 erscheinen wird, was nahezu unmöglich ist und höchstwahrscheinlich im Jahr 2025 erscheinen wird. Der Grund für diese Verzögerung ist die Entwicklung des Apple 5G-Modems .

Den veröffentlichten Informationen zufolge wird das Apple iPhone SE 4 mit einem 6,1-Zoll-OLED-Bildschirm ausgestattet sein. Dieses Panel wird von BOE hergestellt, einem der aktuellen Lieferanten des Unternehmens. Es sollte jedoch beachtet werden, dass wir derzeit keine von BOE hergestellten OLED-Panels in den Werken des Technologieriesen gesehen haben. Da das Unternehmen mit Produktionsproblemen zu kämpfen hatte, konnte es diese Probleme leider nicht rechtzeitig lösen und verlor seinen Produktionsanteil an Samsung und LG.

Abgesehen von diesen Informationen wird erwartet, dass das erschwingliche iPhone SE 4-Modell über eine IP67-Zertifizierung und einen 3.000-mAh-Akku verfügt, der 20-W-Schnellladung und 7,5-W-Wireless-Laden unterstützt. Auf dem Smartphone wird die Leistung wieder im Vordergrund stehen, wie auch beim Rest der iPhone SE-Serie. Es ist jedoch zu beachten, dass diese Informationen derzeit nicht offiziell sind. Aus diesem Grund kann es zu Konflikten mit anderen Leaks und Informationen kommen, die in Zukunft auftauchen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert