Schach kommt zum Opera-Internetbrowser

Opera hat das Schachspiel durch die Zusammenarbeit mit Chess.com in spezielle Versionen seines Desktop- und Android-Internetbrowsers integriert.

Die Schachversion des Desktop-Webbrowsers enthält ein Chess.com-Symbol in der Seitenleiste. Anstatt also einen speziellen Tab für die Website zu öffnen, können Sie das Panel anpinnen und Ihren nächsten Schritt planen, während Sie im Internet surfen. Darüber hinaus haben Sie schnellen Zugriff auf Rätsel, Streamer und laufende Spiele.

Darüber hinaus gibt Opera an, dass eine völlig neue Version des Browsers auch für Android verfügbar ist. Wenn Sie die benutzerdefinierte Struktur auswählen, werden auf der Startseite eine Reihe schachbezogener Inhalte angezeigt, darunter Artikel und Bilder.

Im Laufe der Jahre hat Opera weitere Dienste wie TikTok, WhatsApp und Instagram in die Seitenleiste seines Browsers integriert. Das Unternehmen hat kürzlich den Browser Opera One auf den Markt gebracht, der mit generativer künstlicher Intelligenz ausgestattet ist und andere GPT-basierte Dienste unterstützt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert