Ryzen 9 7800X3D 20 % schneller als AMDs i9-13900K

Zusammen mit der Ryzen 7000X3D-Serie hat AMD drei weitere Prozessoren herausgebracht. An erster Stelle standen High-End-Prozessoren, darunter Ryzen 9 7950X und Ryzen 9 7900X, im Angebot. Das 449-Dollar-Modell Ryzen 7 7800X3D ist bis April erhältlich.

In Unternehmenspräsentationen wurde dieser Prozessor lediglich mit der Vorgängergeneration Ryzen 7 5800X3D verglichen. Die Leistung des Ryzen 7 5800X3D war schon immer ein Kuriosum, daher hat AMD endlich die offiziellen Leistungswerte des Ryzen 7-Chips mit 3D-V-Cache veröffentlicht.

Wir sehen, dass Tests in Spielen wie Rainbow Six Siege, Total War: Three Kingdoms, Red Dead Redemption 2 und Horizon Zero Dawn mit einer Auflösung von 1080p durchgeführt werden. Laut internen Tests von AMD ist die Acht-Kern-CPU in Spielen bis zu 24 % schneller als der Core i9-13900K. Im Rainbow-Six-Siege-Test sehen wir einen Unterschied von 13 %.

Darüber hinaus wurden einige Vergleiche mit dem 5800X3D-Modell der vorherigen Generation angestellt, das wiederum von der 3D-V-Cache-Technologie unterstützt wurde. Im Vergleich mit der Zen 3 CPU gibt es einen Leistungsunterschied zwischen 21 % und 30 % gegenüber dem Spiel. Wenn wir den Durchschnitt erreichen, kommen wir zu dem Schluss, dass von Generation zu Generation eine Leistungssteigerung von 24 % erzielt wurde.

Wie wir immer sagen, wählen Unternehmen in ihren internen Tests immer die Spiele und Einstellungen aus, die zu ihnen passen. Daher ist es besser, auf unabhängige Tests zu warten.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert