OnePlus Fold-Spezifikationen enthüllt

Letzte Woche haben wir von OnLeaks erstellte 3D-gerenderte Ansichten des OnePlus Fold gesehen. Der Leak-Spezialist meldet sich nun mit Details zur Hardware zurück, darunter Display, Chipsatz und Kameras.

Es wird behauptet, dass das neue faltbare Gerät über ein internes 7,8-Zoll-Display und ein AMOLED-Panel verfügen wird (1.900 x 2.100 Pixel LTPO, wenn man früheren Gerüchten Glauben schenken darf). Der Titelbildschirm wird 6,3 Zoll groß sein und beide werden eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz haben. Dieses verwendet das gleiche AMOLED-Panel, es gibt jedoch keine Informationen darüber, ob es sich um LTPO handelt.

Das OnePlus Fold verfügt über 16 GB RAM und 256 GB Speicher, ähnlich der Topversion des OnePlus 11, und wird ebenfalls mit Snapdragon 8 Gen 2 betrieben. Das OnePlus Fold wird über einen 4.800-mAh-Akku mit einer 67-W-Ladebasis verfügen.

Auf der Rückseite des Telefons wird es voraussichtlich eine Dreifachkamera von Hasselblad geben. Das Hauptmodul wird über einen 48-MP-Sensor (angeblich IMX890), ein 48-MP-Ultra-Wide-Modul und eine 64-MP-Telekamera verfügen. Über das Objektiv gibt es derzeit noch keine Details. Es wird zwei Selfie-Kameras geben, eine davon mit 32 MP auf dem Cover-Bildschirm und 20 MP auf dem gefräßigen Innenraum.

In der Mitte der letzten paar Details zum OnePlus Fold steht, dass es bei Auslieferung mit OxygenOS 13.1 ausgeliefert wird, dass es über einen seitlich angebrachten Fingerabdruckleser verfügt und dass es einen altbekannten Warnschieberegler gibt.

OnePlus hat noch keinen offiziellen Termin festgelegt, aber Gerüchten zufolge soll das Fold im August in New York vorgestellt werden. Mit anderen Worten: Es wird wahrscheinlich eingeführt, nachdem Samsung in Seoul das Galaxy Z Fold 5 vorstellt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert