Millionen von XRP wurden bewegt!

Nach der wöchentlichen Preiserhöhung wurden Millionen von XRP verdrängt. Die Quelle der 28 Millionen an die Bitstamp-Börse übertragenen XRPs wurde als SideShift-Krypto-Börse bekannt gegeben.

Es ging um 2 Prozent zurück

Whale Alert, eine bekannte Blockchain-Plattform, die große Krypto-Transaktionen verfolgt, hat eine weitere XRP-Bewegung entdeckt, die vom Krypto-Riesen Ripple Labs an die Bitstamp-Börse übertragen wurde. In der vergangenen Woche stieg der XRP-Preis um deutliche 7 Prozent auf 0,52473 US-Dollar. Allerdings verlor es plötzlich etwa 2 Prozent an Wert und wechselte bei 0,51425 US-Dollar den Besitzer.

Ripple hat Millionen von XRP an Bitstamp übertragen. Angesichts der von der XRP-basierten Analyseplattform Bithomp geteilten Informationen berichtete Whale Alert, dass ein anonymes Wallet, das nachweislich mit Ripple in Verbindung steht, einen großen Transfer durchführte, indem es insgesamt 28 Millionen 600.000 XRP an die Bitstamp-Börse übertrug. Der Wert der betreffenden Maßnahme wurde mit 14 Millionen 648 Tausend 869 Dollar angegeben.

Während viele glauben, dass Ripple Labs hier XRP verkauft, wird spekuliert, dass Bitstamp einer der Zahlungskorridore von Ripple ist, früher bekannt als On-Demand Liquidity (ODL). Bekanntlich hat Ripple beschlossen, ODL einfach in „Ripple-Zahlungsdienst“ umzubenennen, um es für Benutzer zugänglicher zu machen, die möglicherweise nicht den gesamten Fachjargon verstehen.

Bithomp gab bekannt, dass die Quelle des XRP-Transfers die in Kanada ansässige Krypto-Börse SideShift war. Der Krypto-Community wurde kein Grund zur Erklärung dieses massiven Krypto-Transfers mitgeteilt. Darüber hinaus hat Ripple Anfang dieser Woche 75 Millionen XRP an eine Adresse verschoben, die Whale Alert für anonym hält.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert