Microsoft kürzt die Ordneroptionen von Windows 11: Hier sind die extrahierten Funktionen

Seit seinem Debüt stand es mit verschiedenen Themen auf der Tagesordnung. Windows 11, Es wird weiterhin ständig aktualisiert und erhält neue Funktionen. Nun wurde in der neuesten Insider Preview Build 23481, die für Windows 11 veröffentlicht wurde, ein wertvolles Detail entdeckt. Microsoft, Die Ordneroptionen von Windows 11 werden weitgehend beschnittenfertig werden.

Microsoft kürzt die Ordneroptionen von Windows 11

Im Dokumenten-Explorer von Windows 11 Ordneroptionen wird stark beschnitten. Laut Microsoft sind diese Optionen “ Es existiert schon seit längerem in Windows und wird von Windows-11-Nutzern nicht regelmäßig genutzt. “. Andererseits ist zu beachten, dass die endgültige Entscheidung für diese Regelung noch nicht gefallen ist. Die aktuellen Aussagen von Microsoft zeigen jedoch, dass es sich um den Schnitt eines zukünftigen Windows-11-Updates handeln wird.

Sie können sich die Liste der entfernten Elemente unten ansehen. Microsoft wird nicht vollständig verschwinden, Der Zugriff ist nur über die Registrierungseinstellungen möglich Zustände. Wenn man jedoch bedenkt, dass die Registrierung hauptsächlich von fortgeschrittenen Benutzern verwendet wird, können wir sagen, dass die Optionen für die meisten Windows 11-Benutzer zurückgestellt sind.

Die wertvollste der entfernten Funktionen ist die Option „Laufwerksbuchstaben anzeigen“. Dieses Feature, das es ermöglicht, die Treiber in Windows als die Buchstaben „C“ oder „D“ anzuzeigen, war lange Zeit die Basis von Windows. Aber lassen Sie mich darauf hinweisen, dass dies mehr als einmal offen ist. Wenn Sie die Funktion also entfernen, wird die Deaktivierung wesentlich schwieriger.

Hier sind die Funktionen, die Sie aus den Dokumentoptionen entfernen können

  • Konflikte beim Zusammenführen von Ordnern ausblenden.
  • Symbol immer anzeigen, keine Miniaturansichten anzeigen
  • Dokumentsymbol in Miniaturansichten anzeigen
  • Informationen zum Dokumenttyp in Ordnertipps anzeigen
  • Geschützte Betriebssystemdokumente ausblenden
  • Laufwerksbuchstaben anzeigen.
  • Popup-Textbeschreibung für Ordner- und Desktop-Elemente anzeigen
  • Zeigen Sie verschlüsselte oder komprimierte NTFS-Dokumente in verschiedenen Farben an
  • Verwenden Sie den Freigabeassistenten

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert