Microsoft Edge bekommt Picture Superior Resolution Boost

kurz zuvor NVIDIAUnd Intel führte KI-basierte Upscaling-Technologien für Chrome- und Edge-Browser ein. Jetzt sieht es so aus Microsoft bereitet ebenfalls den Schritt in diesen Markt vor. Der Softwareriese gab heute bekannt, dass er die Qualität von Bildern mit niedriger Auflösung für Microsoft Edge verbessert. Video Herrliche Auflösung(VSR)-Technologie angekündigt.

Microsoft Edge profitiert von Image Awesome Resolution

Berichten zufolge funktioniert die neue Upscaling-Technologie, wenn die Videoauflösung niedriger als 720p ist oder wenn die Breite oder Höhe nicht weniger als 192 Pixel beträgt. Zu beachten ist auch, dass die Technik bei Bildern, die nicht durch DRM geschützt sind, endlich ist. Das bedeutet, dass man sich nicht auf Premium-Streaming-Dienste wie Netflix, Hulu und Prime Display verlassen muss.

In der Ankündigung gab Microsoft bekannt, dass die Nvidia RTX-GPUs (RTX 20, 30 und 40-Serie) und AMD Radeon RX-GPUs (Radeon RX 5700 bis Radeon RX 7800) von VSR wertvolle Rechenleistung benötigen auf Desktop-Grafikkarten beschränkt gemeldet. Allerdings unterstützt der Softwareriese künftig auch Laptops mit mehreren GPUs. Daher kann Edge-basiertes VSR sowohl auf integrierten als auch auf diskreten GPUs verwendet werden.

Benutzer, die die Funktion jedoch manuell ausprobieren möchten, müssen VSR über den Pfad „edge://flags/#edge-video-super-resolution“ aktivieren. Allerdings ist zu beachten, dass die neue Upgrade-Technologie derzeit für 50 Prozent der Nutzer verfügbar ist und für den Rest später aktiviert wird.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert