Metro-Serie auf Steam erweitert! Hier finden Sie die aktuellen Preise

Metro-Serie auf Steam erhöht. Damit ist auch das Studio 4A Games in die Steigerungswelle einbezogen. Im Vergleich zu den Spielepreisen in der letzten Zeit ist das Bild zwar nicht sehr beängstigend, kann aber angesichts des alten Preises traurig sein.


Sie könnten interessiert sein an:  Preiserhöhung für Mount & Blade II: Bannerlord wird kommen!


Die Raise-Welle geht weiter: Metro-Serie auf Steam erweitert

Wie Sie wissen, wurden viele Spiele und Spielinhalte im digitalen Spieleshop im Laufe der Zeit um unterschiedliche Prozentsätze erhöht. Während einige von ihnen ein relativ unerreichbares Niveau erreicht hatten, konnten einige durch Rabatte gerettet werden. Aber es besteht kein Zweifel, dass das allgemeine Bild äußerst beunruhigend ist. Die Spiele des ukrainischen Studios waren nun von der Steigerungswelle betroffen und Metro-Serie auf Steam erweitert.

Wenn wir uns die aktuellen Preise ansehen, sehen wir, dass Metro 2033 Redux- und Last Light Redux-Spiele jetzt für 249 TL statt 31 TL gekauft werden können. Während die Standardversion des Metro Exodus-Spiels von 187 TL auf 374 TL gestiegen ist, ermöglicht die Gold-Version, die den Erweiterungspass und ein Upgrade auf die Enchanted-Version enthält, den Zugriff auf die Erweiterungen „The Two Colonels“ und „Sam’s Story“, ohne zusätzliche Kosten zu zahlen Preise, können für 499 TL statt 233 TL erworben werden. Der Erweiterungspass wurde unabhängig für 78 TL verkauft, aber nach der letzten Erhöhung betrug er 187 TL.

Über Metro 2033 Redux

Die Geschichte des Spiels Metro 2033, das auf dem gleichnamigen Roman von Dmitry Glukhovsky basiert, spielt in den Ruinen der Stadt Moskau, wo Überlebende nach dem Atomkrieg gezwungen waren, in U-Bahn-Tunneln zu leben. In dem Spiel, in dem wir die Rolle eines Charakters namens Artyom spielen, müssen wir die Station, die wir als unser Zuhause betrachten, vor den Gefahren menschlicher und tierischer Feinde in ihren Tunneln schützen.

In der Redux-Version wird es zu einem fortschrittlicheren Metro 2033 mit der im Metro: Last Light-Spiel verwendeten Grafik-Engine sowie künstlicher Intelligenz, Steuerung, Animationen und vielem mehr.

Über Metro: Last Light Redux

Metro: Last Light macht dort weiter, wo das Spiel Metro 2033 aufgehört hat. In dem Spiel, das im Jahr 2034 spielt, werden die Überreste der Menschheit sowohl von außen als auch von innen angegriffen. Anstatt jedoch zusammenzustehen, verfolgten die Bahnhofsstädte das Weltuntergangsgerät in den Militärgewölben von D6. Während der Bürgerkrieg ausbricht, der die Menschheit vom Erdboden tilgen wird, werden Sie als Artyom der Schlüssel zum Überleben sein.

Zusätzlich zur 60-FPS-Geschwindigkeit enthält die Redux-Version des Spiels alle veröffentlichten herunterladbaren Inhalte, neue Funktionen und Gameplay-Verbesserungen, zwei neue Gameplay-Stile und den Ranger-Modus, in dem es keine Benutzeroberfläche gibt und Sie mit begrenzten Ressourcen vorankommen müssen.

Über Metro Exodus

Metro Exodus, das ein Jahr nach Metro: Last Light spielt und auf das Redemption-Finale folgt, versetzt uns erneut in die Rolle von Artyom. Was das Thema angeht: Unsere Hauptfigur, seine Frau Anna, und seine Gruppenfreunde, denen es gelang, mit einer Lokomotive namens Aurora aus der Moskauer U-Bahn zu fliehen, versuchen in den Regionen zu überleben, die früher zur Russischen Föderation und zur Republik Kasachstan gehörten . Auf ihren intensiven Reisen werden sie mit unterschiedlichen Gefahren konfrontiert und geraten auf der anderen Seite in Konflikt mit mutierten Kreaturen und menschlichen Feinden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert