macOS Ventura 13.4.1 veröffentlicht: Das ist neu!

fand Anfang dieses Monats statt WWDC 23in der Veranstaltung macOS 14 Sonoma Durch die Einführung von Apple bleibt die aktuelle Ventura-Struktur weiterhin auf dem neuesten Stand. Das Unternehmen hat endlich macOS Ventura 13.4 veröffentlicht. Was bietet der neueste Build von macOS Ventura?

macOS Ventura 13.4.1 ist live

macOS Ventura 13.4.1-Updatevor kurzem veröffentlicht und 2,38 GB in Größe. Die Änderungen, die die neue Struktur mit sich bringt, sind stärker sicherheitsorientiert. An dieser Stelle empfiehlt das Unternehmen Benutzern, die neueste Version zu installieren, damit sie ihre Mac-Geräte sicherer nutzen können. Einer der Gründe für das Fehlen einer sichtbaren Innovation in der neuen Struktur ist, dass das Unternehmen macOS 14 Sonoma Countdown für die allgemeine Nutzung von . An dieser Stelle empfiehlt es Benutzern, die neueste Version zu installieren, damit sie ihre Mac-Geräte sicherer verwenden können.

Geräte, die macOS Ventura 13.4 unterstützen

  • MacBook Pro (16 Zoll, 2023)
  • MacBook Pro (14 Zoll, 2023)
  • MacBook Pro (13 Zoll, M2, 2022)
  • MacBook Pro (16 Zoll, 2021)
  • MacBook Pro (14 Zoll, 2021)
  • MacBook Pro (13 Zoll, M1, 2020)
  • MacBook Pro (13 Zoll, 2020, zwei Thunderbolt 3-Kontakte)
  • MacBook Pro (13 Zoll, 2020, vier Thunderbolt 3-Kontakte)
  • MacBook Pro (16 Zoll, 2019)
  • MacBook Pro (13 Zoll, 2019, zwei Thunderbolt 3-Kontakte)
  • MacBook Pro (15 Zoll, 2019)
  • MacBook Pro (13 Zoll, 2019, vier Thunderbolt 3-Kontakte)
  • MacBook Pro (15 Zoll, 2018)
  • MacBook Pro (13 Zoll, 2018, vier Thunderbolt 3-Anschlüsse)
  • MacBook Pro (15 Zoll, 2017)
  • MacBook Pro (13 Zoll, 2017, vier Thunderbolt 3-Kontakte)
  • MacBook Pro (13 Zoll, 2017, zwei Thunderbolt 3-Anschlüsse)
  • MacBook Air (M2, 2022)
  • MacBook Air (M1, 2020)
  • MacBook Air (Retina, 13 Zoll, 2020)
  • MacBook Air (Retina, 13 Zoll, 2019)
  • MacBook Air (Retina, 13 Zoll, 2018)
  • MacBook (Retina, 12 Zoll, 2017)
  • iMac Pro (2017)
  • iMac (24 Zoll, M1, 2021)
  • iMac (Retina 5K, 27 Zoll, 2020)
  • iMac (Retina 5K, 27 Zoll, 2019)
  • iMac (Retina 4K, 21,5 Zoll, 2019)
  • iMac (Retina 5K, 27 Zoll, 2017)
  • iMac (Retina 4K, 21,5 Zoll, 2017)
  • iMac (21,5 Zoll, 2017)
  • Mac klein (2023)
  • Mac klein (M1, 2020)
  • Mac klein (2018)
  • Mac Studio (2022)
  • Mac Pro (2019)

Was halten Sie von dieser Wette? Vergessen Sie nicht, uns Ihre Meinung in den Kommentaren mitzuteilen!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert