Können wir ohne das Kleinhirn leben?

in der Welt bisher Die Zahl der Personen, bei denen kein Kleinhirn festgestellt wurde, betrug nur 9und die Lebensdauer von Menschen ohne Kleinhirn unterscheidet sich ungewöhnlich von der von gesunden Menschen.

Das Kleinhirn, von dem wir wissen, dass es im Allgemeinen für das Stabilitätssystem verantwortlich ist, aber viel mehr Rollen in unserem Körper hat, ist in unserem Körper, wenn es nicht vorhanden ist. welche Veränderungen auftreten?

Menschen, denen die Existenz dieses Organs vorenthalten wurde, haben die wissenschaftliche Welt auf einzigartige Weise über die Funktion des Kleinhirns aufgeklärt und wie es ist, ohne es zu leben.

Bei verschiedenen Operationen oder angeboren, Fehlen oder Verlust eines Teils des GehirnsDa es sich um ein so seltenes Ereignis handelt, sagen Ärzte, dass es keine umfassende Erklärung dafür gibt, wie es sich auf diese Person auswirkt.

Weil mehr als eine Person ohne Kleinhirn in jungen Jahren gestorben ist, und bis jetzt war diese Krankheit wurde bei der Autopsie nach dem Tod festgestellt..

Das Kleinhirn, wie wir alle wissen, hilft uns, in unserem täglichen Leben kontrolliert und stabil zu sein und unsere Bewegungen zu koordinieren.

in unserem Gehirn motorischer Kortexsagt uns, den gewünschten Bereich in unserem Körper zu bewegen, und das Kleinhirn spielt eine Rolle bei der Verwirklichung dieser Bewegung in einer wahren Form.

Kurz gesagt, das Kleinhirn, das eine sehr wertvolle Funktion von der Beugung des Fingers bis zur Bewegung des Beins hat, hat eine grundlegende Aufgabe bei der Organisation jeder Bewegung, für die es verantwortlich ist. Es ist möglich, ohne das Kleinhirn zu leben, aber dieses Organ nicht habenbei offensichtlichen Wetten macht es das Leben ein wenig schwerer.

Der in Boston lebende Jonathan Keleher, jetzt Ende 30, ist nur eine Person, die ohne Kleinhirn lebt.

Jonathan war nun in seiner Kindheit nicht in der Lage, die grundlegenden Fähigkeiten des Sitzens, Gehens und Laufens auszuführen, die ein Baby alleine beherrschen muss, wenn es definitiv reif ist. Seine Familie war misstrauisch gegenüber dieser Situation und begann, ihren Sohn zu vielen Ärzten zu bringen. Endlich ein 5 Jähriger Gehirn Scanzeigte, was schief gelaufen ist.

Jonathan wurde ohne Kleinhirn geboren, und es gab ein schwarzes Loch, wo sein Kleinhirn hätte sein sollen.

Forscher und Ärzte, die Maßnahmen ergriffen, nachdem diese Situation endgültig festgestellt wurde, gaben an, dass Jonathan die Entwicklung prüfener folgte ihr dicht.

Laut den Forschern haben Menschen, die kein Kleinhirn haben, im Allgemeinen Feinmotorik hat einige Macken. Obwohl sie Gehfähigkeiten ausführen können, oft mit der Notwendigkeit eines Stocks oder einer zufälligen Verstärkung, weisen ihre Schreib- und Sprechfähigkeiten mehrere Schwächen auf.

Ihre Handschrift ist oft etwas verstümmelt und ihre Sprache ist etwas fehlerhaft, wenn nicht sogar unverständlich.

Menschen ohne Kleinhirn, reagiert auf soziale Reize sie haben Schwierigkeiten und können außerdem weder Fahrrad noch Auto fahren. Auch Jonathans Leben geht mit diesen Rückschlägen voran, und die Art, wie er spricht und sich Notizen macht, unterscheidet sich von der eines gesunden Menschen.

Das wirkt sich nicht nur auf Jonathans motorische Fähigkeiten aus, sondern auch auf seine emotionale Harmonie.

Menschen ohne Kleinhirn können keine tiefen Beziehungen zu Menschen in ihrer Umgebung aufbauen, wie es gesunde Menschen mit ihren Familien oder engen Kreisen und diesen Personen tun ihre Gefühle auszudrücken ist gezwungen. Ihr emotionales Bewusstsein ist ungewöhnlich und die Art und Weise, wie sie ihre Gefühle zeigen, ist für die Menschen in ihrer Umgebung völlig unzureichend.

Eine junge Chinesin, die erst im Alter von 6 Jahren deutlich zu sprechen begann und bis zum Alter von 7 Jahren nicht laufen konnte, erfuhr im Alter von 24 Jahren, dass sie kein Kleinhirn hatte und wurde als „die Frau mit einem“ bezeichnet Loch in ihrem Gehirn“.

Bei der Frau, die mit Beschwerden über Übelkeit und Schwindel zum Arzt ging und aufgrund dieser Beschwerden untersucht wurde, wurde 2014 von den Ärzten festgestellt, dass sie kein Kleinhirn hatte und die Region dieses Organs durch dieses Organ ersetzt wurde . mit Liquor cerebrospinalisvoll gefunden.

Bei Menschen, denen das Kleinhirn fehlt verschiedene Geistes- und Bewegungsstörungen, Epilepsie und eine tödliche Flüssigkeitsansammlung im GehirnBei der chinesischen Dame verursachte dieser Mangel jedoch eine mäßige motorische Behinderung und Probleme beim Sprechen während des Sprechens, genau wie bei Jonathan.

Ärzte glauben, dass das fehlende Kleinhirn von anderen Teilen des Gehirns übernommen wurde und dass das „Gehirn“ das Verschwinden des Kleinhirns verursacht. sich der Situation anpassen“, sagte er.

Ressourcen:Medium, Dana Simmons, New Scientist, Wissenschaftsalarm

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert