Kauf- und Verkaufsniveaus für DOGE, TON, ADA, SOL und diese 4 Münzen!

Anleger gehen davon aus, dass die Fed auf ihrer Sitzung diese Woche die Zinssätze stabil halten wird. Inmitten dieser Wartezeit versuchen Bitcoin und andere anständige Altcoins ein Comeback. Können bestimmte Altcoins, darunter Bitcoin und DOGE, ihre Erholung weiter ausbauen, oder werden die Bären den Preis nach unten drücken? Der Krypto-Analyst Rakesh Upadhyay untersucht die Diagramme, um das herauszufinden.

Ein Überblick über den Kryptowährungsmarkt

Dass es den Bären nicht gelang, den Bitcoin-Preis unter die 25.000-Dollar-Unterstützung zu drücken, löste letzte Woche Kaufinteresse aus. Die positive Dynamik nahm zu Beginn der neuen Woche weiter zu. Jetzt versuchen Käufer, die Dynamik von Bitcoin fortzusetzen. cryptokoin.com Wie Sie gesehen haben, gehen die Marktteilnehmer davon aus, dass die Federal Reserve die Zinsen in diesem Jahr nicht erneut anheben wird. Deshalb sieht der Markt lebhaft aus. CME FedWatchTool zeigt, dass die Wahrscheinlichkeit, dass der Leitzins der Fed auch bei der Dezembersitzung auf seinem aktuellen Niveau bleibt, bei 58 % liegt.

Tägliche Marktleistung für Kryptowährungen. Quelle: Coin360

Dies könnte einer der Gründe sein, warum sich die Stärke des Dollar-Index (DXY) nicht negativ auf den Bitcoin-Preis ausgewirkt hat. Da jedoch bekannt ist, dass die letzten 10 Septembertage im Zeichen der Bären stehen, müssen Anleger vorsichtig sein.

BTC-, ETH-, BNB- und XRP-Analyse

Bitcoin (BTC)-Preisanalyse

Bitcoin wird seit dem 14. September über dem 20-Tage-EMA (26.394 USD) gehandelt. Dies zeigt, dass die Bullen dieses Niveau in eine Unterstützung umgewandelt haben. Käufer versuchen, ihre Position weiter zu stärken, indem sie den Preis über den 50-Tage-SMA (27.255 USD) drücken.

Es wird erwartet, dass die Bären in der Zone auf halbem Weg zwischen dem 50-Tage-SMA und dem Überkopfwiderstand bei 28.143 US-Dollar eine große Herausforderung darstellen werden. Wenn der Preis aus dieser Zone heraus stark sinkt, deutet dies darauf hin, dass BTC einige Tage lang im mittleren Bereich von 24.800 bis 28.143 US-Dollar bleiben wird. Wenn die Bullen den Preis hingegen über 28.143 US-Dollar treiben, wird dies den Weg für 30.000 US-Dollar und 31.000 US-Dollar als nächste Ziele ebnen. Insgesamt läuft den Bären die Zeit davon. Wenn sie die Kontrolle wiedererlangen wollen, müssen sie den Preis schnell wieder unter den 20-Tages-EMA senken.

Preisanalyse für Ethereum (ETH).

Nachdem die Bullen in den letzten Tagen in der Nähe des 20-Tage-EMA (1.639 US-Dollar) gekämpft hatten, gelang es ihnen am 18. September, Ether über den Überkopfwiderstand zu drücken. Der 20-Tage-EMA flacht ab und der Relative-Stärke-Index (RSI) liegt nahe der Mitte. Dies zeigt, dass die Bullen auf dem Weg zum Comeback sind.

Wenn Käufer den Preis über dem 20-Tages-EMA halten, ist es möglich, dass ETH zunächst auf den 50-Tages-SMA (1.712 US-Dollar) und dann auf 1.750 US-Dollar steigt. Ein Durchbruch über dieses Niveau würde einen kurzfristigen Doppelboden signalisieren. Das Formationsziel dieses bullischen Musters liegt bei 1.959 $. Es ist jedoch möglich, dass die Bären andere Pläne haben. Sie werden versuchen, den Preis unter den 20-Tages-EMA zu drücken und die aggressiven Bullen in eine Falle zu locken. Ein Durchbruch unter 1.600 US-Dollar könnte möglicherweise eine Abwärtsbewegung in Richtung der starken Unterstützung bei 1.531 US-Dollar einleiten.

Binance Coin (BNB) Preisanalyse

BNB durchbrach am 17. September den 20-Tage-EMA (215 USD). Dies zeigte, dass die Abwärtsdynamik nachließ. Es ist möglich, dass der Preis in der nächsten Phase den 50-Tage-SMA (bei 224 Tage) erreicht. Die Bären dürften in der Mitte zwischen dem 50-Tage-SMA und 235 US-Dollar auf starken Widerstand stoßen. Wenn der Preis von diesem Bereich aus nach unten tendiert, deutet dies darauf hin, dass BNB für eine Weile zwischen 200 und 235 US-Dollar bleiben wird.

Der flache 20-Tage-EMA und der RSI nahe der Mitte deuten ebenfalls auf eine kurzfristige Konsolidierung hin. Wenn die Bären den Preis stattdessen unter den 20-Tages-EMA senken, ist es möglich, dass die BNB die wichtige Unterstützung in der Nähe von 200 US-Dollar erneut testen könnte. Wiederholtes Testen eines Unterstützungsniveaus innerhalb eines kurzen Bereichs neigt dazu, dieses zu schwächen. Wenn es dieses Niveau durchbricht, ist es möglich, dass BNB bis auf 183 US-Dollar fällt.

Ripple (XRP)-Preisanalyse

Die XRP-Erholung steht vor einem Verkauf in der Nähe des 20-Tage-EMA (0,50 USD). Doch die Bullen geben nicht auf und versuchen, den Preis über den Widerstand zu drücken. Wenn Käufer den Preis über den 20-Tage-EMA treiben, ist es möglich, dass XRP bis auf 0,56 US-Dollar steigt. Allerdings könnte dieses Niveau für Bullen eine schwierige Hürde darstellen, die es zu überwinden gilt.

Im Gegenteil, wenn der Preis vom aktuellen Niveau abfällt, deutet dies darauf hin, dass die Bären den 20-Tage-EMA heftig schützen. An der Aufwärtstrendlinie besteht ein kleiner Halt. Wenn dieses Niveau jedoch durchbrochen wird, besteht die Gefahr, dass XRP auf 0,45 $ und schließlich auf 0,41 $ fällt.

ADA-, DOGE-, TON- und SOL-Analyse

Cardano (ADA)-Preisanalyse

Cardano steckt weiterhin in der Mitte zwischen dem 20-Tage-EMA (0,25 $) und der kritischen Unterstützung bei 0,24 $ fest. Dieser enge Handelsbereich dürfte nicht lange anhalten. Daher könnte ein Ausbruch unmittelbar bevorstehen.

Eine positive Divergenz beim RSI deutet darauf hin, dass der Verkaufsdruck nachlässt. Wenn sich die Unsicherheit nach oben auflöst, wird dies den Weg für eine mögliche Erholung bis zum Überkopfwiderstand von 0,28 US-Dollar ebnen. Wenn der Preis hingegen unter 0,24 US-Dollar fällt, deutet das darauf hin, dass die Bären ihre Überlegenheit behaupten. Dies wird wahrscheinlich den Beginn der nächsten Phase des Abwärtstrends signalisieren. Es ist möglich, dass ADA später auf 0,22 $ fällt.

Dogecoin (DOGE)-Preisanalyse

DOGE steckte in den letzten Tagen zwischen dem 20-Tage-EMA (0,06 $) und der horizontalen Unterstützung bei 0,06 $ fest. Im Allgemeinen folgt auf eine Verringerung der Volatilität eine Ausweitung der Spanne. Wenn der DOGE-Preis steigt und über dem 20-Tage-EMA schließt, deutet das darauf hin, dass die Bullen ein Comeback versuchen.

Es ist möglich, dass der DOGE-Preis später auf bis zu 0,07 $ steigt. Allerdings müssen Käufer diesen Nachteil überwinden, um eine echte Rallye auf 0,08 $ einzuleiten. Diese positive Einschätzung wird ungültig, wenn der DOGE-Preis sinkt und unter die Unterstützung von 0,06 $ fällt. Es ist möglich, dass dies den DOGE-Preis in Richtung der nächsten Unterstützung bei 0,055 $ drücken könnte. Bullen müssen dieses Niveau unbedingt halten.

Toncoin (TON)-Preisanalyse

Der lange Docht der Kerzenhalter von Toncoin (TON) vom 16. und 17. September deutet darauf hin, dass Händler Gewinne in der Nähe des Überkopfwiderstands bei 2,59 US-Dollar verbuchen.

Ein stark überkauftes Niveau im RSI deutet auf eine mögliche kurzfristige Korrektur oder Range-Bildung hin. Die Bullen geben jedoch nicht auf und versuchen, den TON-Preis über 2,59 $ zu drücken. Wenn ihnen dies gelingt, dürfte TON an Dynamik gewinnen. Somit ist ein Sprung auf 3 $ möglich. Eine wertvolle Basis, die man bei der Abwärtsbewegung im Auge behalten sollte, liegt bei 2,25 US-Dollar. Wenn dieses Niveau nachgibt, wird TON wahrscheinlich eine tiefere Korrektur in Richtung der nächsten Basis bei 2,07 $ einleiten.

Solana (SOL)-Preisanalyse

SOL wurde in den letzten Tagen nahe dem 20-Tage-EMA (19,47 $) gehandelt. Allerdings durchbrach Solana am 18. September den Widerstand. Der 20-Tage-EMA flacht ab und der RSI liegt nahe der Mitte. Dies zeigt, dass die Bären die Kontrolle verloren haben.

Käufer werden versuchen, ihre Positionen weiter zu festigen, indem sie den Preis in Richtung des oberen Widerstands bei 22,30 $ drücken. Dieses Niveau wird wahrscheinlich Verkäufer anziehen. Wenn es den Bullen nicht gelingt, den Preis über dem 20-Tages-EMA zu halten, deutet das darauf hin, dass die Bären höher verkaufen. Auf der anderen Seite liegt der erste Anstieg bei 18,50 $. Wenn dieses Niveau durchbrochen wird, besteht die Gefahr, dass SOL in Richtung der nächsten großen Unterstützung bei 17,33 $ fällt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert