Kaiko: Informationen geben Rallye-Signal für Bitcoin und Altcoins!

Nach Angaben des Krypto-Forschungsunternehmens Kaiko ist der Marktanteil von Tether (USDT) auf Binance erneut gestiegen. Der Bericht interpretiert diese Dynamik als den Beginn einer Rallye in den Bitcoin- und Altcoin-Segmenten.

USDT steigt: Bitcoin- und Altcoin-Märkte zeigen Anzeichen einer Erholung

Die führende Kryptowährungsbörse Binance hat kürzlich beschlossen, BUSD und TUSD zu verlassen. Diese Entscheidung signalisiert einen Anstieg des Marktanteils von USDT und den Beginn einer Wiederbelebung des Kryptowährungsmarktes. Laut Kaiko-Daten steigt der Marktanteil von USDT auf Binance wieder.

Kürzlich sank der Marktanteil von TrueUSD (TUSD) auf Binance von 30 % auf 5,6 %. Dies führte dazu, dass das tägliche Handelsvolumen von TUSD unter den BUSD-Marktanteil fiel, was im Einklang mit Binances Plänen steht, seinen BUSD-Anker Anfang 2024 zu beenden.

Andererseits stiegen die Transaktionsvolumina von USDT und FDUSD auf Binance deutlich an. Der USDT-Marktanteil erreichte 80 Prozent. Nach Binances neuem Stablecoin FDUSD und der Nullpreisankündigung in den Bitcoin- und Ethereum-Prozessen stieg auch der Marktanteil von FDUSD.

Letzten Monat hat Binance den Handel mit Nullpreis-Bitcoin für das BTC/TUSD-Paar eingestellt. Investoren haben TUSD verlassen, da sie nun einen Käuferpreis zahlen müssen, der nicht unbezahlbar ist. Daher erhöht der neue Stablecoin FDUSD sein Volumen rasant. Warum sind diese jüngsten Entwicklungen also positiv für Bitcoin und den Altcoin-Markt?

Warum ist der Anstieg des USDT-Handelsvolumens auf Binance ein gutes Zeichen?

Binance hat aufgrund einer Reihe von Problemen beschlossen, die Unterstützung für TrueUSD (TUSD) einzuschränken. Gleichzeitig beendete es sein Nullpreis-Bitcoin-Handelsprogramm. Experten haben auf dem Kryptomarkt für Aufsehen gesorgt, indem sie mehrere Warnsignale in Bezug auf TUSD gezeigt haben.

Was die Antwort auf die Frage betrifft, so bringt der Anstieg des USDT-Transaktionsvolumens das verlorene Transaktionsvolumen auf Binance zurück. Darüber hinaus hilft es, unnötige Risiken zu vermeiden. Dies bringt positive Impulse in den Bitcoin-Markt und löst Liquiditätsprobleme.

Auch BTC-Analysten bleiben optimistisch

Da der Bitcoin-Preis über 26.000 US-Dollar liegt, sind die Analysten eigentlich optimistisch. Insbesondere der renommierte Krypto-Analyst Michaël van de Poppe schrieb heute: „Der Bitcoin-Preis ist bereit, den Bullenzyklus zu beginnen.“ Poppe weist auf das Interesse zwischen dem BTC-Preis und dem 200-wöchentlichen EMA hin.

Die oben genannten Informationen, die positive Signale für die Möglichkeit einer Erholung des Kryptomarktes geben, kommen zu einem Zeitpunkt, an dem der USDT-Marktanteil bei Binance wieder gestiegen ist. Die Entscheidung von Binance, sich von den Stablecoins BUSD und TUSD abzuwenden, stößt bei den Anlegern auf positive Reaktionen. Den Daten von Kaiko zufolge steigt der USDT-Marktanteil auf Binance. Dies deutet darauf hin, dass dies der Beginn einer Rallye auf dem Bitcoin- und Kryptomarkt sein könnte. cryptokoin.comAuf dieser Seite können Sie einen Blick auf die neuesten von uns gemeldeten Kaiko-Berichte werfen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert