iOS 16.5.1-Update veröffentlicht: Hier sind die Details

Apfel , stellte das neue Update sowohl für iOS 16- als auch für iOS 17-Beta-Benutzer bereit. Erwartet nach vielen Problemen in iOS 16.5 iOS 16.5.1 Update wurde veröffentlicht. Laut den Versionshinweisen von Apple handelt es sich bei iOS 16.5.1 um ein Update, das sich mehr auf Sicherheit als auf Fehlerbehebungen konzentriert. Hier sind die Details:

Was bringt das iOS 16.5.1-Update?

Laut Apples Hinweisen zum Update werden die voraussichtlich mit iOS 16.5.1 behobenen Fehler der nächsten Version überlassen. Es wurde angegeben, dass das Ladeproblem mit dem Lightning USB 3-Kameraadapter behoben wurde. Abgesehen von diesem Problem, das im Mai gemeldet wurde, gab es viele Probleme, die voraussichtlich gelöst werden würden. Zum Beispiel; In den Update-Hinweisen finden sich keine Informationen zu Unterbrechungen bei der Verbindung mit dem drahtlosen Netzwerk, zu einem leeren Bildschirm oder falschen Informationen der Wetteranwendung und zum Batterieproblem.

Apple empfiehlt aus Sicherheitsgründen die Installation des iOS 16.5.1-Updates. Es wurde eine Sicherheitslücke behoben, die die Ausführung willkürlichen Codes mit Kernel-Berechtigungen ermöglichte, sowie eine WebKit-Schwachstelle, die die Ausführung willkürlichen Codes von in böser Absicht erstellten Webinhalten verhinderte. Apple gibt an, dass beide Schwachstellen aktiv genutzt werden.

iOS 15.7.7 veröffentlicht

Das Sicherheitsupdate iOS 15.7.7 wurde auch für Geräte veröffentlicht, die das iOS 16-Update nicht installieren/empfangen.

iOS 17 Beta 2 ist erschienen

Am selben Tag veröffentlichte Apple auch die Entwickler-Beta 2 für iOS 17. Überarbeiteter Software-Update-Bildschirm, Tipp zur Verwendung von NameDrop, neu mit iOS 17, neue Positionseinstellung MicroLocation, Einstellung der Zeit für die Funktion zum Wechseln von Apple Music-Songs, neue Option zum Deaktivieren von Benachrichtigungen im Standby-Modus sowie kleinere Änderungen, die mit iOS 17-Entwickler kamen Beta 2 .

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert