Intels Stärkster: Core i9-14900KF im Test

Wie Sie wissen, hat der Countdown für die mit Spannung erwarteten Intel Raptor Lake Refresh-Prozessoren begonnen. So sehr, dass die Einführung der neuen Desktop-Plattform voraussichtlich im kommenden Oktober erfolgen wird. In diesem Zusammenhang, während das spannende Warten weitergeht, das Flaggschiffmodell der Familie Intel Core i9-14900KSDie ersten Ergebnisse wurden im Internet veröffentlicht.

Intel Core i9-14900KF im Geekbench getestet

Aktuellen Berichten zufolge Intel Core i9-14900KF, 8 Leistung und 16 Effizienz 24 Kerne, 6 GHz Taktrate mit Thermal Velocity Boost-TechnologieUnd 36 MB Smart-Cache Werde haben. Im neuen Leak sehen wir, dass der Flaggschiff-Prozessor auf 32 GB DDR5-7000 RAM und einem AsRock Z790 Taichi-Motherboard getestet wurde.

Den gemeinsamen Ergebnissen zufolge Intel i9-14900KS, 3.322 im Single-CoreZu 3.347,Wenn Multicore Eine Punktzahl von 22,895 bis 23,051 erreichen. Die Ergebnisse des Prozessors im Geekbench 5 lauten jeweils: 2.412Und 26.972.Wenn wir einen kleinen Vergleich anstellen, zeigen diese Ergebnisse, dass es sich um das aktuelle Flaggschiff handelt Ungefähr 5 bis 6 Prozent Verbesserung im Multi-Core gegenüber dem i9-13900K, Im Single-Core ist sie um 12 Prozent höherWir können sagen.

Für diejenigen, die es nicht wissen: Das wichtigste Upgrade der Raptor Lake Refresh-Prozessoren wird die Unterstützung für eine höhere Kernanzahl, höhere Taktraten und schnelleren DDR5-Speicher (möglicherweise 6400 MT/s) sein. Daher neue CPUs, Verwendung des Intel 7-Prozessknotenswird weiterbestehen und existieren Mit LGA 1700/1800-Motherboardswird kompatibel sein.

Die 14. Generation der Raptor Lake Refresh-Prozessoren wird voraussichtlich am 17. Oktober auf der Intel Innovation 2023-Veranstaltung vorgestellt. Daher gehen wir davon aus, dass in den kommenden Tagen weitere Leaks veröffentlicht werden, auch auf Benchmarking-Plattformen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert