Intel Raptor Lake Refresh-Prozessoren haben ein Veröffentlichungsdatum

Bereitstellung von Raptor-Lake-Prozessoren der 13. Generation für Benutzer Intel, AMD arbeitet weiterhin daran, auf die Ryzen 7000X3D-Serie zu reagieren. In diesem Zusammenhang wird mit einer baldigen Einführung gerechnet. Raptor Lake Refresh der 14. Generation Wir hören immer wieder neue Leaks über Prozessoren. Schließlich wurde in einem Bericht von Intel das Erscheinungsdatum der Raptor-Lake-Refresh-Prozessoren bekannt gegeben.

Für Intel Raptor Lake Refresh-Prozessoren steht der Termin fest

Für diejenigen, die es nicht wissen: Intel Raptor Lake Refresh ist, genau wie der Name schon sagt, auf den aktuellen Raptor-Lake-Prozessoren der 13. Generation verfügbar. kleinere Optimierungen werde es mitbringen. Berichten zufolge handelt es sich dabei um neue CPUs Verwendung des Intel 7-Prozessknotenswird weitergeführt und präsentiert Mit LGA 1700/1800-Motherboards wird kompatibel sein. In diesem Zusammenhang können wir sagen, dass es sich um eine Zwischenanalyse vor der Meteor Lake/Arrow Lake-Architektur handelt.

Laut ECSM, dem für seine Hardware-Lecks bekannten chinesischen Medium, hat die LGA1700-Plattform eine lange Lebensdauer. wird sich um mindestens ein weiteres Jahr verlängernRaptor Lake Refresh-Prozessoren bis Dezember 2023 werden vorgestellt. an dieser Stelle Die Modelle der K-Serie kommen im Oktober auf den Markt.A, Nicht-K-gesperrte Prozessoren werden bis November/Dezember verfügbar sein. wird voraussichtlich bekannt gegeben. Auch eine Erneuerung Sapphire Rapids-AktualisierungDies gilt auch für die Serien Xeon W-2500 und W-3500.

Darüber hinaus zeigt uns der neue Leak, dass es mit der Einstellung von Meteor Lake-S erst im vierten Quartal 2024 ein echtes Desktop-Update für Arrow Lake-S geben wird.

Intel-Startprogramm:

  • Raptor Lake Refresh-K-Serie: Oktober 2023
  • Raptor Lake-Aktualisierung: November/Dezember 2023
  • Sapphire Rapids-Aktualisierung: Anfang 2024 (Xeon W2500/W3500)
  • Meteor Lake-H: Q4 2023
  • Meteor Lake-S: Abgesagt
  • Arrow Lake-S: Q4/2024 – Q1/2025

Intel hat derzeit keine offiziellen Informationen zu Raptor-Lake-Refresh-Prozessoren veröffentlicht. Neue Leaks und gemeinsame BIOS-Updates für bestehende LGA1700-Motherboards haben jedoch die Existenz von Raptor Lake Refresh bestätigt. In diesem Zusammenhang gehen wir davon aus, dass in den kommenden Wochen weitere Informationen bekannt gegeben werden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert