HTX wurde von einem Cyberangriff angegriffen: Auffällige Aussage von Justin Sun!

Tron ( TRX) Gründer Justin Sonne, für die er als globaler Berater fungiert HTXEr machte nach dem Anschlag bemerkenswerte Aussagen.

Nach Angaben des Web3-Sicherheitsunternehmens Cyvers wurde festgestellt, dass ein zweifelhaftes Wallet mehr als 1.000 Dateien aus dem Hot Wallet von HTX enthielt. Ethereum (ETH) Er hatte es genommen. Cyvers hatte verdächtige Prozesse im Wert von insgesamt 100 Millionen US-Dollar in den Hot Wallets von HTX und der HECO Cross-Chain entdeckt.

„Alle Gelder werden treuhänderisch verwaltet, Sie können beruhigt sein!“

Justin Sun Er gab auf seinem offiziellen X-Konto Erklärungen zu diesem Thema ab. Justin Sun bestätigte, dass die HTX- und HECO-Cross-Chain-Brücke gehackt wurde, und erklärte, dass alle Verluste kompensiert würden und sagte:

Wir werden etwaige Verluste in den Hot Wallets von HTX schnell kompensieren. Ein- und Auszahlungen sind ausgesetzt. Sie können sicher sein, dass alle Gelder derzeit auf HTX verfügbar sind.

Justin Sun (HTXs globaler Berater)

Justin Sun erklärte, dass er keine Informationen darüber habe, warum der Hacker den Angriff durchgeführt habe, und erklärte, dass er in Zukunft über X Erklärungen zu diesem Thema abgeben werde.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert