Hier sind alle Funktionen von Vivo X Flip von allen Seiten

Der chinesische Smartphone-Hersteller Vivo hat das Vivo X Flip zusammen mit dem Vivo X Fold 2 angekündigt. Das erste faltbare Telefon der Marke, Vivo X Flip, schloss sich der Reihe vertikal faltbarer Telefone wie Samsung Galaxy Z Flip 4, OPPO Find N2 Flip und Motorola Razr an. Im Gegensatz zu seinen Konkurrenten verfügt das Vivo X Flip über ein einzigartiges sekundäres Display. Lesen Sie weiter, um die Details darüber zu erfahren, was das Gerät nach dem Auspacken tut.

Vivo X-Fold 2 Es ist ein vertikal faltbares Telefon. Es verfügt über ein 6,7-Zoll-AMOLED-Display mit einem mittig ausgerichteten Lochabschnitt und einem hohen Seitenverhältnis. FHD+-Auflösung des Geräts, 1.200 Es bietet eine geringe Spitzenhelligkeit, eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz und einen HDR10+-Boost. Die Rückseite des X Flip hat einen leicht gebogenen horizontalen Sekundärbildschirm, der von der linken Kante zur rechten verläuft. Das sekundäre Display verwendet ein 3-Zoll-AMOLED-Panel und hat eine Auflösung von 682 x 422 Pixel. Dieser Bildschirm kann für die Verwendung von Einlösungscodes, das Anzeigen von Informationen, NFC, das Abspielen von Musik und vieles mehr verwendet werden.

Hier sind alle Funktionen von Vivo X Flip von allen Seiten

In Sachen Design, Vivo X-Flip Auf der Rückseite befindet sich ein geprägtes Rautenmuster. Es verfügt über einen seitlich angebrachten Fingerabdruckscanner, der in den Netzschalter integriert ist. faltbares Gerät Flex-Modus bietet Benutzern Freisprechen, Videowiedergabe und Fotoaufnahme. Vivo sagt, dass es ultradünnes Glas für die unsichtbare Falte und das Scharnier verwendet 500.000Die Expedition behauptet, dass sie dauern wird.

Das Vivo X Flip hat ein rundes Kameramodul in der oberen linken Ecke. Telefon mit OIS der Marke ZEISS 50 MP Primärsensor und enthält ein 12-Megapixel-Ultraweitwinkelobjektiv. Es hat eine 32 MP Selfie-Kamera auf der Vorderseite.

VivoX Flip, Löwenmaul 8+ Gen 1 Ausgestattet mit Prozessor. Es bietet 12 GB LPDDR5-RAM und bis zu 512 GB UFS 4.0-Speicher. Das Gerät wird von einem 4.400-mAh-Akku mit einer 44-W-Schnellladestation betrieben. Als Software läuft das faltbare Telefon auf Android 13 basierend auf OriginOS 3.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert