Googles Werbekampagne, die Apple spielerisch austrickst: „Was wäre, wenn Pixel und iPhone beste Freunde werden?“ [Video]

Wir sahen oft Werbung konkurrierender Technologiegiganten, die sich aufeinander bezogen. Diese Form ist ein Durchbruch von Google. Der Technologieriese vergleicht Pixel-Telefone mit Apples iPhone fünf kurze Anzeigenveröffentlicht.

Das Thema dieser urkomischen Bilder ist das Pixel 7 Pro (Pixel Fold in einem Bild) und ein iPhone als „bester Freund“, von dem nicht ganz klar ist, was es ist. Googles „Was wäre, wenn zwei Telefone keine Rivalen mehr wären, sondern beste Freunde würden?“ In der Kampagne, die er mit den Phrasen einleitete, werden Bezüge zu Apple hergestellt, indem auf unterschiedliche Features von der Sicherheit bis zum Laden hingewiesen wird. Das iPhone wird in der Kampagne als alt, unerfahren und etwas naiv dargestellt.

Eine der Werbeanzeigen macht auf die „VPN“-Funktion von Google Pixel-Handys aufmerksam, während gezeigt wird, dass das iPhone für das VPN bezahlen muss.

Google vergleicht die beiden Telefone hinsichtlich der Kamerafunktionen und beneidet und lobt das iPhone Pixel. Auf dem Bild geht beim Sprechen plötzlich der Akku des iPhones aus.

Auf diesem Bild mit dem Titel „Rettungsboot“ ist der Akku des iPhones erneut leer. Das Pixel lädt und speichert es mit seiner „Battery-Sharing“-Funktion.

In diesem Bild beobachtet der Doppelstern die Sterne. Während das iPhone ein Foto mit Blitz aufnimmt, zeigt das Pixel den Astrofotografiemodus an, der die Sterne deutlich sichtbar macht.

Auch das Thema faltbare Telefone lässt Google beim Pixel Fold nicht außer Acht. iPhone fällt in Ohnmacht, als Pixel anzeigt, dass es faltbar ist!

Diese süße Werbekampagne von Google konnte die Bewunderung vieler Menschen auf sich ziehen. Die Nutzer gaben an, dass ihnen die Kampagne sehr gut gefallen hat, indem sie unter den Bildern auf Social-Media-Plattformen positive Kommentare abgegeben haben. Auch wenn die Pixelverkäufe nur ein Zehntel der iPhone-Verkäufe ausmachen, können wir sagen, dass solche Kampagnen die Konkurrenz abschwächen und die Kunden begünstigen.

Google ist nicht das einzige Unternehmen, das auf Apple verweist. Ähnliche Marketingangriffe des größten Konkurrenten Samsung haben wir schon oft erlebt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert