Google kann die TPU-Technologie jetzt problemlos nutzen!

Google, Künstliche Intelligenz (KI) In einem Patentverletzungsverfahren zu TPU-Chips, die die Technologie stärken, erzielte das Gremium Stunden vor Beginn seiner Entscheidungen einen Konsens. Die Klage des in Massachusetts ansässigen Unternehmens Singular Computing behauptet, dass Google Tensorprozesseinheiten(T P. Er behauptete, er habe für U) eigene Technologien eingesetzt und forderte eine Entschädigung in Höhe von 1,67 Milliarden Dollar. TPUs sind spezielle Hardwarebeschleuniger, die für maschinelles Lernen und Arbeiten mit künstlicher Intelligenz entwickelt wurden und für die Durchführung komplexer Berechnungen bei KI-Aufgaben optimiert sind. Sie sind für diese Art von Missionen viel schneller und effizienter als herkömmliche CPUs oder GPUs, da sie speziell für die mathematischen Prozesse entwickelt wurden, die in KI-Algorithmen verwendet werden.

der Vereinbarung Während die Details geheim gehalten wurden, bestätigten Google und Singular lediglich die Vereinbarung und lehnten eine weitere Stellungnahme ab. Google-Sprecher Jose Castaneda, Er gab an, dass das Unternehmen zufrieden sei, dieses Problem gelöst zu haben, und argumentierte, dass alles einwandfrei sei. Informatiker, Gründer von Singular Joseph Bates, Google Er behauptete, dass er seine eigene Technologie in TPUs verwende, die die KI-Funktionen seiner bekannten Dienste integrieren. Bates behauptete, er habe seine Ideen zwischen 2010 und 2014 mit Google geteilt, und in der 2019 eingereichten Klage behauptete er, dass die späteren Versionen von TPU (2 und 3) seine beiden Patente verletzten.

Google kann die TPU-Technologie jetzt problemlos nutzen!

Google wird 2016 KI-Funktionen wie Spracherkennung, Inhaltserstellung und Werbegebote unterstützen TPUshat es gestartet. Bates, 2017Und im Jahr 2018 Er argumentierte, dass die veröffentlichten Versionen 2 und 3 seine Patente verletzten. Interne Google-E-Mails, die bei der Gerichtseröffnung vorgelegt wurden, zeigen, dass das Unternehmen derzeitiger ChefwissenschaftlerEs zeigte Jeff Dean, wie er argumentierte, dass Bates‘ Ideen für ihre eigene Entwicklung „gut geeignet“ seien.

Allerdings gibt Google den Mitarbeitern, die seine Chips entwickeln, die Schuld Batesund dass sie die Technologie unabhängig entwickelt haben, diese Technologie von SingularSie argumentieren, dass es sich erheblich von ihren Patenten unterscheidet Gegenteil Ausgabe. Diese Situation zeigt, dass ein wichtiger Streit im Bereich Technologie und Patentrechte beigelegt wurde und einen Präzedenzfall für ähnliche Situationen darstellen könnte.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert