GitHub-Copilot soll das globale Bruttoinlandsprodukt um 1,5 Billionen US-Dollar steigern

GitHub hat angekündigt, dass produktive KI-basierte Entwicklertools wie GitHub Copilot das globale Bruttoinlandsprodukt bis 2030 um 1,5 Billionen US-Dollar steigern werden.

Laut der Entwicklerplattform ermöglichen KI-Tools Entwicklern eine Produktivitätssteigerung von 30 %, da sie Probleme in ihrem Code schnell beheben können. Mit geschätzten 45 Millionen professionellen Entwicklern bis zum Ende des Jahrzehnts steigert KI effektiv die Produktivität weiterer 15 Millionen Entwickler.

Eines der häufigsten Probleme, mit denen neue Programmierer konfrontiert sind, ist das Imposter-Syndrom, bei dem man denkt, man verfüge nicht über die Fähigkeiten, ein Programmierer zu sein. Die Dinge, von denen Sie denken, dass Sie sie wissen müssen, scheinen unüberwindbar und können Leute davon abhalten, Code zu schreiben.

Laut GitHub wird produktive KI weniger erfahrenen Entwicklern mehr zugute kommen als erfahrenen Entwicklern. GitHub erklärte etwas mehr und sagte:

„Unsere Studie ergab auch, dass weniger erfahrene Entwickler mit Tools wie GitHub Copilot einen größeren Vorteil haben. Dies wird durch andere Studien gestützt, einschließlich unserer früheren Experimente zum Einfluss von KI auf die Entwicklerproduktivität. Wenn Entwickler diese Tools nutzen, um ihre Fähigkeiten zu steigern, wird dies den Entwicklungslebenszyklus stärken und letztendlich dazu beitragen, die Softwareentwicklung für mehr Menschen zu demokratisieren und die Lücke bei der Arbeitskraft zu schließen.“

Im Vergleich zu GitHub profitieren weniger erfahrene Entwickler von produktiver KI, während alle Entwickler ihre Missionen schneller abschließen.

GitHub möchte, dass Entwickler diese KI-Tools im Laufe der Zeit besser nutzen können und so eine „untrennbare Verbindung zwischen Menschen und KI“ schaffen, die die Softwareentwicklung für „zukünftige Generationen“ definiert.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert