Erster Blick vom nationalen Beobachtungssatelliten IMECE

Der erste elektrooptische Überwachungssatellit der Türkei mit einer Auflösung im Submeterbereich IMECE Es wurde am 15. April 2023 ins All gebracht. Die erste Ansicht von IMECE, wo Orbitaltests begonnen wurden, wurde geteilt. Das Foto der Produktionsstätte von Togg in Gemlik wurde aufgenommen.

Industrie- und Technologieminister Mehmet Fatih Kacır teilte das erste von İMECE erhaltene Bild mit und sagte dazu:

„IMECE, der erste hochauflösende nationale und nationale Beobachtungssatellit der Türkei, hat seine Aufgaben seit seiner Platzierung im Orbit erfolgreich erfüllt. Ein Blick vom Togg Technology Campus der IMECE“

IMECE aus jedem Teil der Welt ohne Einschränkungen in Submeter-Auflösung Es kann Satellitenbilder aufnehmen. IMECE wird nach den Tests im Orbit an das Luftwaffenkommando übergeben.

IMECE, das sich in einer mit der Sonne synchronisierten Umlaufbahn in einer Höhe von 680 Kilometern befindet, wird die Türkei während seiner geplanten Missionsdauer von fünf Jahren in vielen Bereichen wie Zweckdiagnose, Erkennung, Naturkatastrophen, Verteidigung und landwirtschaftlichen Anwendungen unterstützen.

Die elektrooptische Satellitenkamera des Satelliten mit einer Auflösung von Submetern, von TUBITAK UZAY. Dank dieser technologisch wichtigen Kamera konnte der Bedarf der Türkei an hochauflösenden Satellitenbildern mit inländischen Ressourcen gedeckt werden. Neben der elektrooptischen Kamera bei IMECE wurden von TUBITAK UZAY auch der Flugcomputer, der elektrische Antrieb, die Orientierungs- und Flugbahnbestimmung sowie die Energie- und Kommunikationssubsysteme entworfen und hergestellt. Die Lokalitätsrate des Satelliten liegt bei über 60 Prozent.

Mit einer Nutzlast von etwa 700 Kilogramm ist der Satellit in der Lage, ein Gebiet von 1000 Kilometern Länge und 16,73 Kilometern auf einmal zu erfassen und die aufgenommenen Bilder mit einer Bruttoinformationsrate von 320 Megabyte/Sekunde an die Bodenstation zu übertragen .

Was sind die Haushaltsgeräte von IMECE?

  • Elektrooptische Kamera
  • Lenkbare Antenne
  • Elektrischer Antriebsmotor
  • Sternschienen und Reaktionsrad
  • Flugcomputer der neuen Generation
  • Sonnensensor

Merkmale des IMECE-Satelliten:

  • Umlaufbahn: 680 km sonnensynchron
  • Lebensdauer: 5 Jahre
  • Bildfläche (1 Quadrat): 13,9 km x 16,2 km
  • Gewicht: 800 kg
  • Auflösung: PAN 0,99 m – MSI 3,96 m

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert