Entwickelt Samsung einen eigenen Prozessor für zukünftige Galaxy Book-Laptops?

Samsung entwickelt Berichten zufolge einen neuen Prozessor für zukünftige Galaxy Book Windows-Laptops.

Die koreanische Seite Pulsenews sagt durch mehrere anonyme Quellen, dass Samsung ein neues internes Team geschaffen hat, das sich der Entwicklung von CPU-Kernen widmet. Die Gruppe soll von einem ehemaligen AMD-CPU-Entwickler geleitet werden, aber es wird kein zufälliger Name bekannt gegeben: Laut Branchenquellen könnte der erste Chip mit dem Namen Galaxy Chip im Jahr 2025 in den Handel kommen. Da Samsung Electronics aber gerade erst mit der Entwicklung eigener CPU-Kerne beginnt, wird der Chip höchstwahrscheinlich eine auf ARM-Technologie basierende CPU haben.

Zudem heißt es in der Meldung, dass der eigenentwickelte CPU-Kern bis 2027 fertig sein könnte. Zusammen mit dieser Nachricht sehen wir zum ersten Mal eine Nachricht, die argumentiert, dass Samsung sowohl für seine PCs als auch für seine Smartphones einen CPU-Kern herstellen kann. Wenn dieser Leak wahr ist, kann man sagen, dass es eine große Änderung für die Galaxy Book-Reihe sein wird, die bisher Intel-Prozessoren verwendet hat.

Natürlich produziert Samsung seit Jahren die Exynox-Prozessorfamilie. Aber diese Chips basierten auf Designs von ARM. Insbesondere die kürzlich eingeführten Galaxy S23-Smartphones hatten erstmals in der Galaxy S-Serie keine Exynos-Chipversionen. Alle diese Telefone sind von Qualcomm Zum Einsatz kam eine spezielle Version des Snapdragon 8 Gen 2 Chips.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert