Ende der Fahnenstange: Xiaomi kürzt die Update-Basis eines Modells!

Xiaomi, eines der aktivsten Unternehmen im Bereich der Aktualisierung, beendet die Softwarebasis für seine Geräte, die veraltet sind und nicht mehr in der Lage sind, neue Versionen in Bezug auf die Hardware auszuführen, wie dies allgemein auf dem Markt der Fall ist. Unter dem Namen der EOS-Liste teilt es den Nutzern sogar die neuesten Entwicklungen zu diesem Thema mit. Schließlich wurde in der Mitte dieser Modelle ein neues hinzugefügt. Welches Xiaomi-Gerät hat also seine Update-Basis verloren.

Mi 10 Lite Zoom hat seinen Update-Boost verloren

Der Smartphone-Markt ist im Umlauf. In der Branche, in der täglich ein neues Modell eingeführt wird, werden die Software-Ergänzungen der Geräte abgeschnitten, die hardwareseitig keine neuen Versionen lauffähig sind. Obwohl einige Unternehmen Qualitätsmodelle in Bezug auf Funktionen und Design produzieren, werden sie möglicherweise nicht bevorzugt, da sie in Bezug auf die Update-Unterstützung nicht in der Klasse sind.

Xiaomi ist ein Unternehmen, das einige in dieser Hinsicht schätzen und andere kritisieren. Es gibt normalerweise zwei Jahre Software-Support für die verkauften Smartphones. Gleichzeitig aktualisiert es regelmäßig die EOS-Liste, die die Geräte enthält, deren Update-Boost abgeschlossen ist, auf der offiziellen Website. Endlich auf dieser Liste Mi 10 Lite-ZoomModell hinzugefügt.

Telefone, die der EOS-Liste von Xiaomi hinzugefügt wurden, erhalten keine MIUI-, Android- oder Sicherheitsupdates mehr. Ganz schließt das Unternehmen die Tür aber noch nicht. Denn wenn eine schwerwiegende Sicherheitslücke erkannt wird, erhalten sie Updates, auch wenn sie nicht mehr unterstützt werden.

Hier sind alle Xiaomi-Modelle, deren Update-Basis beendet ist

  • mi 1
  • mi 2
  • Mi 2A
  • Mi 3
  • Mi 4
  • Mi 4S
  • Mi 4C
  • Mi 5
  • Mi 5S
  • Mi 5S Plus
  • Mi 5C
  • Mi 5X
  • Mi 6
  • Mi 6X
  • Mi 8
  • Mi 8 Lite
  • Mi 8SE
  • Mi 8UD
  • Mi 8 Pro
  • Mi 8 Explore-Edition
  • Mi 9
  • Mi 9 Lite
  • Mi 9 Pro 5G
  • Mi 9T Pro
  • Mi 9SE
  • MiCC9
  • MiCC9e
  • Mi CC9 Pro
  • Mi Hinweis
  • Mi Note 2
  • Mi Note 3
  • Mi Note Pro
  • MISCHEN
  • MISCHUNG 2
  • Mi MAX
  • MiMAX 2
  • MiMAX3
  • Mi A1
  • Mi A2
  • Mi A2 Lite
  • Mi A3 (Android Eins)
  • Mi-Pad
  • MiPad 2
  • Mi Pad 3
  • Mi Pad 4
  • MiPad 4Plus
  • MIX 2S
  • Mi MIX 2S
  • MISCHUNG 3
  • Mi MIX 3
  • Mi SPIELEN
  • Mi Note 10
  • Mi 10 Lite-Zoom
  • Redmi 1
  • Redmi 1S
  • Redmi 2
  • Redmi 2A
  • Redmi 3
  • Redmi 3S
  • Redmi 3X
  • Redmi 4
  • Redmi 4X
  • Redmi 4A
  • Redmi 5
  • Redmi 5 Plus
  • Redmi 5A
  • Redmi-Note 1
  • Redmi Hinweis 1S
  • Redmi-Note 2
  • Redmi Note 2 Pro
  • Redmi-Note 3
  • Redmi-Note 4
  • Redmi Hinweis 4X
  • Redmi-Note 5
  • Redmi Note 5A
  • Redmi Note 5 Pro
  • Redmi Pro
  • Redmi 6
  • Redmi 6 Pro
  • Redmi 6A
  • Redmi Note 6 Pro
  • Redmi S2
  • Redmi Y2
  • Redmi gehen
  • Redmi-Note 7
  • Redmi Hinweis 7S
  • Redmi Note 7 Pro
  • Redmi K20
  • Redmi 7
  • Redmi Y3
  • Redmi K20 Pro
  • Redmi 7A
  • Redmi 8
  • Redmi Note 8 Pro
  • Redmi Hinweis 8T
  • Redmi 8A
  • Redmi Note 8 (ID)
  • Redmi 8A Dual
  • Redmi Note 8 (EIN)
  • Redmi Note 8 (GLOBAL)
  • Redmi Note 8 (CN)
  • Redmi K30
  • Redmi K30 5G
  • Redmi K30 5G-Geschwindigkeit
  • POCO F1
  • POCO-TELEFON F1
  • POCO X2

Also, was denkst du über dieses Problem? Gefällt Ihnen die Update-Richtlinie von Xiaomi? Vergessen Sie nicht, uns Ihre Meinung im Kommentarbereich mitzuteilen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert