Durchgesickerte neue iPhone 15 Pro-Sehenswürdigkeiten bestätigen die enttäuschende Behauptung

In den letzten Wochen kursierten Gerüchte, dass das iPhone 15 Pro über Solid-State-Tasten mit haptischem Feedback verfügt. Doch vor kurzem hat die Gerüchtewelle die Seiten gewechselt und Apple gibt offenbar die Solid-State-Button-Technologie auf. begann zu sagen.

Haitong Tech-Analyst Jeff Pu , sagte kürzlich, dass das iPhone 15 Pro die physischen Tasten seines Vorgängers beibehalten wird. Pu argumentierte, dass die kapazitiven Tasten ein komplexes Design haben würden, weshalb Apple beschloss, das Feature auf nächstes Jahr zu verschieben.

Am Mittwoch dann der sichere Analyst Ming-Chi-Kuo, “ ungelöste technische Probleme vor der MassenproduktionEr unterstützte die Behauptung und sagte, sie habe Apple gezwungen, Solid-State-Tasten für das iPhone 15 Pro und Pro Max aufzugeben.

Jetzt behauptet MacRumors, dass es die authentischste Optik des neuen Lautstärketasten-Designs hat. Die Nachrichtenagentur hat sich mit der Leckquelle Unknownz21 zusammengetan, um eine lebensechte Ansicht der Lautstärke- und Stummschalttasten zu erstellen. MacRumors gibt an, dass die Verarbeitung “ vor den neuesten Solid-State-Gerüchten“ wurde erstellt, daher kann es zu Änderungen im internen Layout kommen, aber die Veröffentlichung „ Das äußere Design wird wahrscheinlich gleich bleiben.“, heißt es auch.

Die Quelle des Lecks ist „ Das Solid-State-Button-Design befindet sich bis vor kurzem noch in der Entwicklung und es ist möglich, dass es nicht abgebrochen wurde. “ er sagt. Dennoch sollte daran erinnert werden, dass wir noch fünf Monate Zeit haben, um herauszufinden, wie die iPhone 15 Pro-Modelle aussehen werden.

Die Pro-Versionen des kommenden iPhone-Modells werden voraussichtlich über eine neue Edelstahlblende verfügen und sollen dünnere Blenden haben. Wenn Apple jedoch die Seitentasten nicht ändert, könnte das Design des Telefons dem, was wir jetzt haben, viel ähnlicher bleiben.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert