DuckDuckGo startet die offene Beta für den Windows-Webbrowser

Im Oktober 2022 stellte die Datenschutz-Suchmaschine DuckDuckGo einen Webbrowser für Mac-Systeme vor. Jetzt wurde der DuckDuckGo-Browser endlich in der offenen Beta für Windows-Benutzer veröffentlicht.

In einem Blogbeitrag erläuterte DuckDuckGo viele der implizierten Funktionen seines Webbrowsers. Der Browser enthält den Duck Player, der Nutzern das werbefreie Ansehen von YouTube-Videos ermöglicht und es Nutzern gleichzeitig nicht erlaubt, die Bilder anzusehen und die Videoangebote des Unternehmens Google zu beeinflussen.

Zu den weiteren Datenschutzfunktionen des neuen Webbrowsers gehören die Möglichkeit, die @duck.com-Domäne zu verwenden, wenn Sie sich für Online-Dienste anmelden möchten, während Sie Ihre echte E-Mail-Adresse verbergen, und der Feuerknopf, der Ihre letzten Browserdaten schnell löscht.

Der Windows-Browser DuckDuckGo verfügt über eine Passwortverwaltungsfunktion, die nicht nur alle Ihre Passwörter verwaltet, sondern auch sichere Passwörter für jeden neuen Onlinedienst vorschlagen kann, den Sie nutzen möchten. Darüber hinaus können sogar Lücken in Webseiten geschlossen werden, wenn Anzeigen mit einem Werbeblocker und anderen Werbeblockern von Drittanbietern entfernt werden.

Sie können den Browser jetzt von DuckDuckGo herunterladen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert