Dishonored 3, Ghostwire Tokyo 2 und mehr: Bethesdas Zukunftspläne durchgesickert

In den versehentlich veröffentlichten Dokumenten zum Fall Microsoft vs. FTC tauchen immer wieder neue Dinge auf. Wir haben jetzt Bethesdas Pläne für zukünftige Spiele und Veröffentlichungstermine:

Sie haben vielleicht bemerkt, dass der Tisch alt ist; Die Namen der für jedes Geschäftsjahr geplanten Spiele sind in dieser Tabelle aufgeführt. Denn obwohl dies die angestrebten Veröffentlichungstermine sind, kann es zu jährlichen Verzögerungen kommen, wie in den Beispielen von Starfield und Redfall.

Dennoch kommt es hier nicht auf die Veröffentlichungstermine an, sondern auf die geplanten Spiele.

Dort gibt es zum Beispiel ein The Elder Scrolls: Oblivion Remaster. Es gibt DOOM Year Zero, es gibt Ghostwire: Tokyo 2, es gibt Dishonored 3. Nun gibt es Spiele, die noch nicht angekündigt wurden und den Codenamen Project tragen. Dies ist in der Tat ein erhebliches Leck.

Ich bin mir sicher, dass einige der Namen in der obigen Liste viele von Ihnen begeistert haben. Jetzt, wo der Pfeil aus dem Ruder gelaufen ist, wird jeder erwarten, dass Bethesda diese Spiele so schnell wie möglich ankündigt, und natürlich ist das Überraschungsfeature weitgehend verloren gegangen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert