Dieser Altcoin wird Tokens massiv verkaufen! Dump könnte kommen

In der Bitcoin- und Altcoin-Welt vollzieht sich eine schockierende Entwicklung. Die Tatsache, dass ein Altcoin-Projekt eine beträchtliche Menge an Token verkaufen wird, schlug wie eine Bombe ein. Kryptowährungsinvestoren sind zwangsläufig unruhig. Schauen wir uns die Details an.

Altcoin Optimism (OP) plant Token-Verkauf für die Finanzverwaltung

Heute gibt es eine wichtige Entwicklung bei Optimism (OP), der Tier-2-Skalierungslösung von Altcoin Ethereum. Dementsprechend kündigte es seine Absicht an, einen Token-Verkauf mit 116 Millionen OP-Tokens durchzuführen. Bei den aktuellen Marktpreisen ist die Anzahl der Token hoch. Diese Token im Wert von etwa 159 Millionen US-Dollar werden zum Zwecke der Finanzverwaltung an sieben private Käufer verkauft.

Verkaufen löst zwangsläufig Ängste aus. Es wird jedoch mit minimalen Auswirkungen auf den Altcoin-OP-Preis gerechnet. Natürlich bestehen Bedenken hinsichtlich der möglichen Auswirkungen dieses Token-Verkaufs auf den Marktpreis des OP. Allerdings sind auch der private Charakter des Verkaufs und die Tatsache, dass die Token kein Bestandteil des zirkulierenden Angebots sind, offensichtlich. Angesichts dieser Situation sind bei Kriptokoin.com keine nennenswerten Preisschwankungen möglich.

Gesperrte Token für die Treasury-Verwaltung

Es ist zu beachten, dass diese Token aus dem nicht zugewiesenen Teil des OP-Token-Schatzes stammen. Daher unterliegen Käufer einer zweijährigen Sperrfrist, die sie daran hindert, sie auf Sekundärmärkten zu verkaufen. Käufer behalten jedoch die Möglichkeit, diese Token zu Governance-Zwecken an unabhängige Dritte zu übertragen.

Altcoin Optimism gibt an, dass dieser Token-Verkauf im Einklang mit der ursprünglichen Strategie steht. Andererseits gibt er an, dass es 30 Prozent des primären Token-Angebots ausmacht. Er behauptet auch, dass es vollständig in den ursprünglichen Arbeitshaushalt integriert wurde.

Neueste Entwicklungen und Airdrop

Interessanterweise fand dieser Verkauf direkt nach der dritten Airdrop-Ankündigung von Altcoin Optimism statt. Andererseits wurden 19,4 Millionen OP-Tokens mehr als 31.000 Adressen zugeteilt, die an Autorisierungsaktivitäten im Zusammenhang mit Optimism Collective, der dezentralen autonomen Organisation (DAO) des Netzwerks, teilnahmen. Obwohl Altcoin OP in Bezug auf den Total Value Locked (TVL) hinter Arbitrum zurückblieb, verzeichnete es im August einen Anstieg der Gesamttransaktionen. Es übertraf auch die Aktivität von Arbitrum. Dieser Anstieg ist auf die Sandbox-Implementierung von Coinbase und die erhöhte Aktivität des Authentifizierungsprojekts Worldcoin zurückzuführen.

Der Verkauf dieser Token wird zur langfristigen Entwicklung und Expansion von Optimism beitragen. Andererseits wird erwartet, dass sich der Altcoin Ethereum als wertvoller Akteur im Umfeld von Skalierungslösungen positionieren wird. Obwohl der Token-Verkauf als negativ empfunden wurde, deutet das erreichte Stadium auf einen wichtigen Wendepunkt für Kryptogeld hin.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert