Die an Börsen verfügbaren ETH-Messungen sind auf den Tiefpunkt gesunken! Ethereum-Analyse

Obwohl der Kryptowährungsmarkt zeitweise aktiv war, war es im Allgemeinen ein ruhiger Sommermonat. Aufgrund der negativen Entwicklungen in der Episode führte die Bevorzugung von Bitcoin anstelle von Ethereum und anderen Anlegern dazu, dass Altcoin-Einheiten an Macht verloren. Aufgrund der konservativeren Präferenzen von Krypto-Liebhabern ist die Bitcoin-Dominanz, die zu Beginn des Jahres 40 % betrug, heute auf 50 % gestiegen.

Aufgrund des Anstiegs des Marktanteils von Bitcoin haben Altcoin-Einheiten seit Jahresbeginn nicht wie erforderlich Anteile vom steigenden Markt übernommen. Während BTC seit dem 1. Januar um 65 % gestiegen ist, blieb diese Rate für ETH auf 35 % begrenzt.

Die langfristigen Investitionen in Ethereum nehmen zu!

Die On-Chain-Informationen für die größte Altcoin-Einheit Ethereum (ETH) erzählen eine andere Geschichte. Trotz der schlechten Leistung des größten Konkurrenten von Bitcoin kommt es zu einem großen Abfluss von ETH aus den zentralen Börsen.

Laut der von Cryptoquant geteilten Tabelle ist das Ethereum-Börsenangebot, das Ende 2020 über 30 Millionen Einheiten betrug, in den letzten Tagen auf unter 15 Millionen gesunken. Dies zeigt, dass Anleger längerfristige Investitionen tätigen, indem sie ETH-Tokens in Cold Wallets verschieben.

ETH-Preis

Die Kryptowährung, Bitcoins größter Konkurrent, stieg nach dem letzten Rückgang leicht an. Während Ethereum in der Nacht des 12. September auf 1.530 US-Dollar fiel, wird es derzeit bei 1.626 US-Dollar gehandelt.

Die jüngsten Schwankungen des Ethereum-Preises zwingen Analysten dazu, einen klaren Basis- und Widerstandspunkt zu bestimmen. Wenn Anleger ETH von Börsen abziehen, sinkt die Liquidität. Dadurch sind wir mit größeren Nadeln bei geringeren Volumina konfrontiert.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert