Der schnellste Prozessor der Welt ist im Angebot!

AMD hat kürzlich seinen ersten Cloud-basierten Prozessor vorgestellt, den 128-Core EPYC 9754. Der EPYC 9754 ist dank seiner 128 Kerne, 256 Threads, 256 MB L2-Cache und der fortschrittlichen Zen 4C/Bergamo-Architektur derzeit das schnellste x86-Prozessormodell der Welt . Der neue Prozessor des Unternehmens wird nun in einigen europäischen Ländern zum Verkauf angeboten.

AMD EPYC 9754 ist jetzt verfügbar

Der neue cloudbasierte Prozessor des Unternehmens wurde bereits in einer Reihe von Online-Shops in Europa vorgestellt. Der Preis des Prozessors, der in den Niederlanden, Finnland, Polen, Schweden, Dänemark, Belgien, Finnland und Frankreich zu finden ist, schwankt zwischen 9.500 und 11.200 Dollar.

Mit 6 TB RAM (12 Kanäle x 512 GB DDR5-Speicher) und PCIe 5.1-Verstärkung bietet der EPYC 97754 auch Standard-Enterprise-RAS (Zuverlässigkeit, Verfügbarkeit und Wartungsfreundlichkeit). AMD erwähnt, dass sein neuer Prozessor ein breites Spektrum an Workloads bietet, von VDI über HPC bis hin zu Webhosting.

Der beliebte V-Ray 5-Benchmark zeigt, dass ein einzelner EPYC 9754-Prozessor schneller ist als zwei Xeon Platinum 8490H-CPUs. Xeon Platinum 8490H, das mit 60 Kernen und 120 Threads derzeit Intels schnellstes und wertvollstes Modell ist, hinkt mit seinem Preis von 34.000 Dollar hinterher.

SPEC CPU 2017, ein eher unternehmensorientierter Benchmark, zeigt, dass ein EPYC 9754 mit zwei Sockeln bei Spitzenlast rund 40 Prozent weniger Strom verbraucht als ein 8490H mit vier Sockeln. Es wird außerdem behauptet, dass der 2P AMD EPYC 9754-Server bei Verwendung von NGINX fast viermal schneller sein wird als das 2P Ampere Altra Max M128-30-System.

Mit diesen Features scheint der EPYC 9754 in kurzer Zeit seinen Platz in vielen Business-Computern einzunehmen. Was halten Sie also von AMDs schnellstem Prozessormodell? Sie können uns Ihre Meinung im Kommentarbereich mitteilen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert