Der Countdown für den zweiten Flugtest der riesigen Starship-Rakete von SpaceX hat begonnen

SpaceXist als nächstes dran RaumschiffNach Angaben eines Beamten der Agentur erfolgte der Start FAANach Erhalt einer Startlizenz von (US Federal Aviation Administration) im Oktober Es kann vorkommen. Die Aussagen des Beamten erfolgten, nachdem SpaceX während seines Testflugs im April fast alle Inspektionselemente abgeschlossen hatte, die für die Selbstzerstörung der Starship-Rakete in der Luft verantwortlich waren.

Anforderungen erfüllt

Starship ist die größte in der Entwicklung befindliche Rakete der Welt, steht aber erst am Anfang. Obwohl Starship bei der ersten Testmission erfolgreich startete, wurde es aufgrund von Problemen kurz nach dem Start in der Luft zerstört. Für den zweiten Testflug wird SpaceX dem Beispiel der FAA folgen 63 Artikelmusste die Liste erfüllen. Elon Musk, in dieser Liste 57 Lernen abgeschlossen hatte jüngst mitgeteilt, dass die restlichen im Zusammenhang mit Folgeflügen stünden. Daher ist technisch gesehen der einzige verbleibende Nachteil für Starship die Genehmigung der FAA.

Nach dem Testflug von Starship im April begannen einige Kreise zu fragen, ob die Rakete in naher Zukunft einen weiteren Testversuch unternehmen könnte. Die Aufregung war auf Schäden an vielen Startrampen zurückzuführen, eine zusätzliche Komplikation, mit der sich SpaceX auseinandersetzen müsste, selbst wenn Starship bereit wäre.

Vielleicht im Oktober

Nicht das SpaceX Er brachte Starship nicht nur innerhalb von fünf Monaten zur Startrampe zurück, sondern fügte der Startrampe auch zusätzliche Schichten und ein Entwässerungssystem hinzu. Andererseits wird Starship nicht nur als Rakete betrachtet. Natürlich geht es bei den Tests nicht nur darum, die Rakete in die Umlaufbahn zu bringen und wieder zu landen. Viele Prototypensysteme werden ebenfalls getestet.

Zum Beispiel SpaceX, mit anschließenden Tests Raketentreibstoff im Orbit plant einen Nachschubversuch. Die orbitale Betankung ist ein wichtiger Bestandteil des Starship-Programms, da sie für die Pläne der NASA, die ersten Menschen auf dem Mond zu landen, von wesentlicher Bedeutung ist. Astronauten der Artemis-Mission werden nicht mit Starship fliegen. Stattdessen werden sie die SLS-Rakete der NASA besteigen und dann das Raumschiff der zweiten Stufe in der Mondumlaufbahn besteigen. Um zum Mond zu fliegen, benötigt die zweite Stufe natürlich Treibstoff, und SpaceX wird diesen über Starship bereitstellen, das als Tanker in der Erdumlaufbahn fungieren wird.

Der orbitale Treibstofftanker wird es Starship ermöglichen, mehr Nutzlast zu transportieren, da es den leistungsstärksten Teil seiner zweiten Etappenreise mit weniger Gewicht absolvieren wird. Dies bedeutet auch, dass Starship deutlich größer ist als andere Mondlander und könnte der NASA beim Aufbau einer Mondbasis helfen.

Was den nächsten Starship-Orbitaltestflug betrifft, so der amtierende Administrator der FAA Polly TrottenbergEr teilte gestern mit, dass der Start im Oktober erfolgen könnte: „Wir arbeiten gut mit ihnen zusammen und führen gute Gespräche. „Die Gruppen arbeiten zusammen und ich denke, wir sind optimistisch für den nächsten Monat.“Obwohl es keine offizielle Stellungnahme gibt, gehen wir aus dieser Aussage des FAA-Beamten hervor, dass der Countdown begonnen hat.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert