Den vierteljährlichen Daten zufolge sind alle Telefongiganten, einschließlich Apple, gefallen; nur Samsung stieg

Samsung behauptete im ersten Quartal des Jahres seine Führungsposition im Smartphone-Markt und verzeichnete als einziger Hersteller einen Marktanteilszuwachs in den Top 5 im Vergleich zum Vorquartal.Obwohl andere Unternehmen, darunter Apple, in diesem Quartal Marktanteile verloren, gelang es Samsung dank seiner neuen Flaggschiff-Telefone, das Quartal erfolgreich zu beenden.

Die von TrendForce veröffentlichten neuen Marktdaten zeigen, dass Samsung mit einem Anteil von 24,6 % im ersten Quartal 2023 der Marktführer im Smartphone-Markt ist. Sein Anteil stieg im Vergleich zum Vorquartal um 5,5 %.Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ergibt sich ein Rückgang um 16,7 %.

Apple war im ersten Quartal der zweitgrößte Hersteller mit einem Marktanteil von 21,3 %. Im Vergleich zum Vorquartal sank der Marktanteil um 27,5 % und im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sank der Marktanteil um 11,9 %. Zwei Technologiegiganten Oppo (10,7 % Marktanteil), Xiaomi (10,6 %) und Vivo (8,0 %) folgte diesem Beispiel.

TrendForce

Die Galaxy S23-Serie kam Samsung zu Hilfe

Dabei ist zu beachten, dass aufgrund der globalen Wirtschaftskrise alle großen Smartphone-Hersteller im ersten Quartal 2023 einen Rückgang im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres verzeichneten. Wenn wir uns die letzten beiden Quartale ansehen, können wir tatsächlich erkennen, dass Samsung recht gut abgeschnitten hat.

Aus globaler Marktsicht wird behauptet, dass das weltweite Smartphone-Produktionsvolumen im ersten Quartal des Jahres lediglich 250 Millionen Einheiten betrug. Dies ist die niedrigste Quartalsproduktion seit 2014 und die Summe aller Hersteller 19,5 % weniger als vor einem Jahr.

Als einziger Hersteller konnte Samsung in diesem Quartal mit einem Absatz von 61,5 Millionen Einheiten Marktanteile gewinnen, vor allem dank der Galaxy-S23-Serie. TrendForce schätzt, dass das Galaxy S23 dem Unternehmen in den ersten drei Monaten des Jahres 2023 geholfen hat, die Smartphone-Produktion wird jedoch im zweiten Quartal um etwa 10 % zurückgehen, da die Nachfrage nach neuen Modellen zurückgeht.

Wir werden immer gemeinsam sehen, ob es im weiteren Verlauf des Jahres 2023 besser oder schlechter wird. Samsung wird voraussichtlich Ende Juli zwei neue faltbare Telefone vorstellen, das Galaxy Z Fold 5 und das Z Flip 5. Aber ob diese helfen werden Es bleibt abzuwarten, ob das Unternehmen seine Marktposition stärken wird.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert