Das Ziel wurde im Testschuss mit dem lokalen Präzisionsleitsatz HKG-82 erfolgreich getroffen.

Laut Aussage des Ministeriums für Industrie und Technologie; Für die HGK-82, die mit inländischen Einrichtungen entwickelt wurde, wurde im Bezirk Çorlu in Tekirdağ ein Testschuss gemacht. Bayraktar Akıncı wurde beim Testschuss mit der HGK-82, die auf einem bewaffneten unbemannten Luftfahrzeug (SİHA) montiert war, erfolgreich getroffen.

Minister Mehmet Fatih Kacır sagte in seiner schriftlichen Erklärung zu diesem Thema: „Wir sind stolz darauf, dass unsere nationalen Munitionen, die das Ergebnis des ‚Nationalen Technologieangriffs‘ sind, vollständig integriert funktionieren und erfolgreich sind. Die türkische Verteidigungsindustrie wird es werden.“ viel stärker durch den Einsatz von Präzisionsführungssätzen in SİHAs.“

Kacır erklärte, dass das HGK-82, ein Mehrwurf-Lenksatz, den aktuellen allgemeinen Zielbomben eine Präzisionsschlagfähigkeit verleiht, und sagte: „Wir sprechen von einer Munition, die bei allen Wetterbedingungen eingesetzt werden kann und bewegliche Objekte treffen kann.“ ohne Unterschied von Tag und Nacht.

Das mit nationalen Mitteln entwickelte und produzierte HGK-82-System ist im Hinblick auf unser Argument der vollständigen Unabhängigkeit in der Verteidigungsindustrie sehr wertvoll. Mit dem nationalen technologischen Durchbruch werden wir die Ergebnisse der Bemühungen zur Verstaatlichung der Verteidigungsindustrie in der letzten Zeit in unserem Land weiterhin auf erfreulichste Weise erhalten.“

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert