Das Lebenselixier des Marktes: Neue Bestände sind für die Händler eingetroffen!

Obwohl die globalen Schwierigkeiten in der Automobilindustrie allmählich nachlassen, läuft es in der Türkei nicht gut. Der Mangel an Null-Kilometer-Autos, der von Tag zu Tag zu einem größeren Knoten auf dem Markt wird, wird dank opportunistischer und betrügerischer Autohäuser immer unlösbarer. Viele Marken aktualisieren jedoch weiterhin ihre Lagerbestände in der Türkei. Eine dieser Marken ist Tesla. Hier sind die Details…

Tesla füllt seine Lagerbestände auf, neue Auslieferungen beginnen!

Nach Angaben von Dolubataria wurden Hunderte von Tesla Model Y im Safiport-Hafen in Kocaeli wartend gesehen. Das Modell Y, das im Allgemeinen in Schwarz-Weiß-Farbkombinationen hergestellt wird, wurde im Park am Hafen von Safiport ausgestellt. Wahrscheinlich haben alle Fahrzeuge eine Laufleistung von null Kilometern und warten darauf, an ihre neuen Besitzer übergeben zu werden.

Tesla startete den Vorbestellungsprozess nach der Einreise in die Türkei. Dann stellte er die Autos mit einem Terminsystem in eine Reihe. Diese Autos bekommen jede Woche mit Beginn von Teslas Türkei-Abenteuer ihre neuen Besitzer. Kunden, denen diese Woche eine VIN-Nummer (Tesla-Liefercode) zugewiesen wurde, werden ihr Auto voraussichtlich nächste Woche erhalten. Wenn Sie eine Tesla-Bestellung haben, überprüfen Sie Ihre E-Mails. Bei einem der Autos auf dem Bild handelt es sich möglicherweise um das von Ihnen bestellte Tesla Model Y.

Wenn man sich das Video genau anschaut, fällt es bei Neuwagen vieler Marken auf, außer bei Tesla. Nach und nach begannen die Marken, ihre Lagerbestände in die Türkei zu reduzieren. Angesichts der Knappheit an Autohäusern besitzen es wahrscheinlich viele. Leider ist nicht bekannt, wie viele dieser Autos sich in den Händen von Opportunisten befinden. Es gibt Autobestände, aber es ist nicht bekannt, wer sie besitzt.

In dieser Angelegenheit versucht das türkische Handelsministerium, die notwendigen Maßnahmen zu ergreifen. Viele Händler wurden mit Geldstrafen belegt, weil sie Autos auf Lager hatten, einen Barpreis verlangten, der auf einer anderen Größe als der Rechnung basierte, versuchten, Autos über den Listenpreisen zu verkaufen, und zwangsweise versuchten, Zubehörteile zu verkaufen. Wenn Sie auf der Suche nach einem brandneuen Auto sind und auf solch opportunistische Leute gestoßen sind, können Sie die erforderliche Beschwerde einreichen, indem Sie sich an CIMER oder die Staatsanwaltschaft der Provinz wenden.

Was denken Sie also über dieses Problem? Wie können Ihrer Meinung nach opportunistische Autohändler vermieden werden? Wie kann der plötzliche Anstieg der Null-Kilometer-Autopreise gestoppt werden? Vergessen Sie nicht, Ihre Meinung im Kommentarbereich abzugeben …

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert