Bitcoin (BTC)-Kommentar des legendären Analysten: Ich kaufe hier!

Der berühmte Kryptowährungsanalyst Michael van de Poppe teilte seine Analyse mit, während die Zinsentscheidung der FED näher rückt. Poppe, der in der Vergangenheit für seine präzisen Angaben zu Bitcoin- und Altcoin-Einheiten bekannt geworden ist, hegt zweiseitige Erwartungen an den BTC-Preis, je nachdem, welche Entscheidung am Abend bekannt gegeben wird.

Van de Poppe teilte sein eigenes technisches Diagramm auf seinem X-Konto mit und wies auf zwei kritische Niveaus für BTC hin.

Poppes Bitcoin-Analyse.

Der Analyst betonte, dass er mit Spannung auf die Zinsentscheidung der Federal Reserve warte und verwies auf die Niveaus von 26.700 und 28.000 für Bitcoin:

„Ich freue mich auf die Zinsentscheidung der FED. Wir werden sehen, was nach der FOMC-Sitzung auf dem Markt passiert. Wenn Bitcoin die 28.000-Dollar-Marke überschreitet, werde ich von nun an mehr an Long-Positionen interessiert sein. Aber in dem Szenario, in dem wir unter 26.700 $ fallen, werde ich für 26.000 $ kaufen.“

Krypto-Liebhaber, die Poppes BTC-Analyse kommentieren, haben größere Erwartungen an den Altcoin-Markt. Auf diese Erwartungen hat der Krypto-Experte bisher nicht reagiert.

Wann findet die FOMC-Sitzung statt? Wird der Bitcoin-Preis steigen?

Die amerikanische Zentralbank FED wird um 21:00 Uhr den von den Märkten mit Spannung erwarteten Zinsentscheid bekannt geben. Die Mehrheit der Experten und Institutionen erwartet keine Änderung des Satzes von 5,25-5,50 %.

Nach Angaben von CME FedWatch liegt die Wahrscheinlichkeit, dass die Zentralbank eine positive Entscheidung trifft, bei 99 %. Sollte die von der Mehrheit erwartete Entscheidung als Ergebnis der Sitzung zustande kommen, werden die Märkte auf die Rede von FED-Chef Powell warten. Es ist möglich, dass der Bitcoin-Preis steigt, wenn von der FOMC-Sitzung schwächere Ankündigungen kommen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert