Bitcoin-Angriff vom 500-Milliarden-Dollar-Finanzriesen!

In der Welt der Kryptowährungen gibt es heute eine wichtige Entwicklung für Bitcoin. Laser Digital von Nomura legt einen „Bitcoin Adoption Fund“ für institutionelle Anleger auf. Was bedeutet das also? Schauen wir uns die Details an.

Ausbau der Bitcoin-Ausrichtung für Institutionen

Es gibt einen Durchbruch von Laser Digital, der Tochtergesellschaft für digitale Vermögenswerte des japanischen Finanzdienstleistungsriesen Nomura mit einem Umsatz von 500 Milliarden US-Dollar. Dementsprechend macht es einen bedeutenden Schritt in der Welt der digitalen Vermögenswerte. Sie stellten den „Bitcoin Adoption Fund“ vor, ein spezielles Anlagevehikel, das institutionellen Anlegern eine langfristige Ausrichtung auf Bitcoin (BTC) ermöglichen soll. Dieser neue Fonds ist wertvoll. Es ist das erste einer Reihe innovativer Investitionen in digitale Vermögenswerte, die von Laser Digital geplant sind.

Sebastien Guglietta, Leiter von Laser Digital Asset Management, gibt eine Erklärung zu der Wette ab. Im Gegenzug unterstreicht es die wertvolle Rolle der Technologie bei der Förderung des globalen Wirtschaftswachstums und des laufenden Übergangs von analog zu digital. Er sieht Bitcoin als Katalysator für diesen tiefgreifenden und dauerhaften Wandel. Es bietet Anlegern auch eine einzigartige Gelegenheit, diesen Makrotrend zu nutzen. Der Bitcoin Adoption Fund wurde strategisch so konzipiert, dass institutionelle Anleger von diesem transformativen Wandel profitieren können.

Sichere Lagerung mit Komainu

Bei dieser Initiative wird ein Höchstmaß an Sicherheit und Vertrauen gewährleistet. Um dies zu erreichen, wird der Bitcoin Adoption Fund die Dienste von Komainu nutzen. Komainu ist ein Joint Venture zwischen Nomura, Ledger und CoinShares. Dementsprechend zeigt der Angriff die Entschlossenheit, digitale Vermögenswerte zu schützen. Die Partnerschaft mit Komainu stellt sicher, dass die Vermögenswerte der Kunden nach den höchsten Standards an Sicherheit und Zuverlässigkeit gehalten und verwaltet werden.

Sowohl Laser Digital als auch Komainu haben letzten Monat einen wertvollen Meilenstein erreicht, indem sie Betriebslizenzen von Dubais Crypto Asset Regulatory Authority (VARA) erhalten haben. Dieser Erfolg öffnet die Türen zu einer breiten Palette von Handelsdienstleistungen und Anlageprodukten für digitale Vermögenswerte. Nomura, ein Finanzriese mit einem Vermögen von über 500 Milliarden US-Dollar, erregt Aufmerksamkeit. Dementsprechend positioniert sie sich mit diesem innovativen Bitcoin-Fonds strategisch in der Welt der digitalen Vermögenswerte.

Nur für Institutionen

Wir möchten darauf hinweisen, dass der Bitcoin Adoption Fund speziell nur für Institutionen konzipiert ist. Dies bedeutet, dass es sich an große Organisationen richtet, darunter Banken, Investmentfonds, Pensionsfonds und mehr. Mit der Bereitstellung dieses Fonds ebnet Laser Digital den Weg für Institutionen, sich aktiv am Bereich der digitalen Vermögenswerte zu beteiligen. Es legitimiert Bitcoin auch weiter als teure langfristige Investitionsoption.

Als Kriptokoin.com sorgt Nomuras Tochtergesellschaft für digitale Vermögenswerte weiterhin für Aufsehen in der Finanzwelt. Andererseits ist es sinnvoll, den Bitcoin Adoption Fund aufzulegen. Im Vergleich dazu unterstreicht es, dass der dauerhafte Wert von Bitcoin in der breiteren Wirtschaftslandschaft zunehmend anerkannt wird.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert