Benutzer stehen: Sind Xiaomi-Telefone mit Viren ausgestattet?

Smartphone-Hersteller bauen ihre eigene Oberfläche auf dem reinen Android-Betriebssystem auf. Xiaomi-Telefone verfügen beispielsweise über eine Android-basierte MIUI-Schnittstelle. Neuen Berichten zufolge hat sich die Chrome-Oberfläche nach dem Update auf Xiaomi-Modellen geändert. Bei der neu entdeckten Malware handelt es sich vermutlich um einen Werbeangriff in der Chrome-App.

Xiaomi-, Redmi- und Poco-Modelle sind der Mintnav-Gefahr ausgesetzt

Einige Xiaomi-Benutzer behaupteten in sozialen Medien, sie hätten auf ihren Geräten vorinstallierte bösartige Malware entdeckt. große Anzahl von Benutzern von ChromeStartseite mintnavEr sagte, es sei durch Malware ersetzt worden.

mintnav Derzeit sind keine detaillierten Informationen verfügbar. Es greift jedoch Browser an, insbesondere Chrome. schädliche Software wird angenommen, dass. Es ist nicht bekannt, wie Benutzerinformationen verwendet werden, jedoch unter Missachtung von Benutzereinstellungen Werbeangrifftun können.

Es ist unklar, wie die Schadsoftware in Xiaomi-Telefone gelangte. Einige vermuten, dass es zuvor installiert und dann über ein Update aktiviert wurde. Es ist nicht bekannt, welche Modelle von dieser Gefahr betroffen sind, aber pocoUnd redmiWir weisen darauf hin, dass es auch Benutzer umfasst.

Trotz Nutzerberichten gibt es von Xiaomi derzeit keine Erklärung. Sicherheitsexperten sagen, dass Benutzer ihre Chrome-Einstellungen überprüfen und die App zurücksetzen sollten, wenn sie eine Startseite mit Mintnav sehen. Sie können Ihr Gerät auch vollständig zurücksetzen, um das Risiko zu beseitigen.

Ein früherer Präzedenzfallbericht erschien letztes Jahr. Es wurde berichtet, dass Hacker, die Xiaomi-Geräte auf zwei verschiedene Arten angriffen, dank der Schwachstelle in MIUI auf Finanzkontoinformationen zugreifen konnten.

Was halten Sie also von der Gefahr von Xiaomi Mintnav? Vergessen Sie nicht, uns Ihre Meinung im Kommentarbereich mitzuteilen!

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert