Bei WhatsApp hat die Multi-Device-Ära begonnen!

WhatsApp arbeitet seit langem an einer Funktion, die es „Begleitmodus“ nennt. Das seit langem funktionierende Feature wurde in den vergangenen Wochen Beta-Nutzern vorgestellt. Die neue Funktion ist jetzt für allgemeine Benutzer verfügbar.

WhatsApp kann jetzt von vier verschiedenen Telefonen aus verbunden werden

Mark Zuckerberg, CEO von Meta, dem Dachverband von WhatsApp, Instagram und Facebook, gab bekannt, dass der „Companion Mode“ in Betrieb genommen wurde. Laut der Erklärung können sich WhatsApp-Benutzer nun auf vier verschiedenen Telefonen mit ihren Konten verbinden.

Bisher konnten WhatsApp-Benutzer Telefone und den dazugehörigen Computer verwenden. Mit der Ankündigung werden die Benachrichtigungen der Benutzer geräteübergreifend synchronisiert, einschließlich anderer Telefone. Selbst wenn ein Gerät ausgeschaltet ist, ist es also möglich, von anderen Geräten aus auf die Anwendung zuzugreifen.

WhatsApp ist mit mehr als 2 Milliarden Nutzern eine der größten Kommunikationsplattformen. Bis jetzt wurde die Multi-Device-Resilience aufgrund der End-to-End-Verschlüsselungsverstärkung, die in der bekannten Anwendung angeboten wird, nicht erreicht. Dank der neuen Technologie, die das Unternehmen entwickelt hat, wird es nun in der Lage sein, zwischen Geräten zu synchronisieren, während es seine End-to-End-Technologie beibehält.

WhatsApp hat erstmals 2021 mit Multi-Device-Tests begonnen. Nach etwa zwei Jahren ist endlich der „Begleitmodus“ verfügbar. Telegram und Messenger, die beiden größten Konkurrenten der Kommunikationsplattform, haben dieses Feature schon lange. Es sei jedoch daran erinnert, dass diese Anwendungen keine End-to-End-Verschlüsselungsverstärkung bieten.

WhatsApp, das damit begann, Unterstützung für mehrere Geräte anzubieten, gab auch bekannt, dass es eine neue Methode zum Verbinden dieser Geräte eingeführt hat. Dadurch können Benutzer ein Einmalpasswort erhalten, indem sie ihre Telefonnummer eingeben, anstatt den QR-Code zu lesen, während sie WhatsApp Webb eingeben.

WhatsApp bietet weiterhin jeden Tag verschiedene Funktionen, um die Benutzererfahrung auf höchstem Niveau zu halten. Was haltet ihr also von WhatsApp und Multi-Device Boosting? Sie können uns Ihre Meinung im Kommentarbereich mitteilen.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert