Aufsehen erregt die steigende Zahl der Menschen, die von Android auf das iPhone umsteigen

Die Zahl der Nutzer, die von Android auf das iPhone umstiegen, erreichte den höchsten Stand der letzten fünf Jahre. Laut einem neuen Bericht des Forschungsunternehmens CIRP im 12-Monats-Zeitraum bis März 2023 in den USA Etwa 15 % der iPhone-Käufer gaben an, von Android-Telefonen zu wechseln.Etwa 83 % gaben an, bereits ein iPhone zu besitzen.

Dem Bericht zufolge im Vergleich zum Vorjahr, das im März 2022 endete Die Zahl der Menschen, die ihr Android-Telefon durch ein iPhone ersetzen, steigt um 4 % . Das Unternehmen analysierte die iPhone-Kaufinformationen der letzten neun Jahre und ermittelte dementsprechend die höchste Zeitspanne für Umstellungen von Android auf das iPhone Es gab einen 12-Monats-Rollover, der im März 2016 mit 21 % endete..

Außerdem ist die Zahl der Menschen, die im Jahr 2018 neue Android-Telefone austauschen, im Laufe der Jahre auf 15 % zurückgegangen. Abgesehen von Android haben die verbleibenden 1 bis 2 % der Nutzer von „dummen“ Telefonen gewechselt oder sind zum ersten Mal Telefonbesitzer geworden.

Im CIRP-Bericht „ Der Wechsel mobiler Betriebssysteme wird von Smartphone-Besitzern als Herausforderung empfunden, daher wird eine hohe Betriebssystemtreue gezeigt. Dennoch findet der Übergang statt und wir verfolgen ihn in unseren Umfragen. In den letzten ein bis zwei Jahren scheinen ehemalige Android-Nutzer einen zunehmenden Prozentsatz der iPhone-Käufer auszumachen.“ wird genannt.

Auch als der globale Smartphone-Markt rückläufig war, verlor Apples iPhone seine Führungsposition nicht. In seiner neuesten Umsatzmitteilung teilte das Unternehmen mit Das iPhone-Segment erwirtschaftete im zweiten Quartal einen Umsatz von 51 Milliarden US-Dollar. erklärt. Analysten führen die gestiegenen iPhone-Verkäufe aber auch auf die Langlebigkeit der Apple-Geräte und die Konnektivität ihres Ökosystems zurück.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert