Auf dem externen Bildschirm des Samsung Galaxy Z Flip5 werden Google Apps ausgeführt

Samsung wird das Galaxy Z Flip5 und das Galaxy Z Fold5 voraussichtlich am 26. Juli auf einer Sonderveranstaltung in Korea vorstellen. Das Unternehmen hat nun seinen Standort bestätigt, das Datum jedoch noch nicht bestätigt.

Das Galaxy Z Flip5 wird, wie bereits erwähnt, mit einem Wachstum auf dem äußeren Display ausgestattet sein. Es gab Leute, die dachten, die Größe des Bildschirms sei unnötig, aber einem neuen Bericht zufolge wird diese Größe nicht verschwendet. Es werden speziell optimierte Google-Apps ausgeführt.

Angeblich arbeitet Samsung eng mit Google zusammen, um Googles Apps für die externe Anzeige zu optimieren, etwa Maps, Messages und sogar YouTube. Mit diesem Partner können Sie Nachrichten senden, Bilder ansehen und auf Karten navigieren, ohne das Gerät einschalten zu müssen.

Dies ist definitiv eine Funktionalität, die weit über dem Oppo Find N2 Flip liegt, einem der Hauptkonkurrenten des Galaxy Z Flip5. Obwohl das Telefon von Oppo größer ist als der Bildschirm des Galaxy Z Flip4, nutzt es diesen nicht.

Es sieht so aus, als ob Samsung einfach nicht in die Falle tappen will und bereitet daher eine Reihe speziell optimierter Apps vor, darunter eine eigene mitgelieferte Tastatur, die im zusammengeklappten Zustand verwendet werden kann.

Wir werden sehen, ob dies bedeutet, dass im Laufe der Zeit mehr Apps von Drittanbietern die Arbeit auf dem äußeren Display des Flip5 unterstützen werden.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert