ASUS ProArt Creator Hub gewinnt iF Design Award 2023

ASUS gab heute bekannt, dass die ProArt Creator Hub-App den prestigeträchtigen iF Design Award 2023 in der Kategorie „Apps/Software“ in der Disziplin „Liaison“ gewonnen hat. Der iF Design Award gilt weltweit als Symbol für herausragendes Arbeitsdesign.

Der ProArt Creator Hub, der 2022 mit dem Red Dot Brand and Connection Design Award in der Kategorie „Digitale Analyse“ ausgezeichnet wurde, ist darauf ausgelegt, Benutzern die einzigartigen Merkmale und Funktionen von ProArt-Werken bereitzustellen. Dank seiner flexiblen Struktur lässt es sich leicht an die Bedürfnisse der Benutzer anpassen, sodass Benutzer mühelos von allen Vorteilen profitieren können, die die Werke bieten. ProArt Creator Hub ist mit allen kompatiblen ASUS-Artefakten ohne zusätzliche Kosten erhältlich. Die App bietet kreativen Profis ein umfassendes Erlebnis aller angeschlossenen ProArt- oder ASUS-Kreationen. Dies ermöglicht Designern, Inhaltsproduzenten und Kreativprofis die einfache Kalibrierung von Farben, die Anpassung von Parametern und Einstellungen, die Verbesserung der Monitorleistung und die Optimierung von Arbeitsabläufen.

Mit dem ProArt Creator Hub können Benutzer auch die Vorteile der innovativen ASUS Dial-Hardware, die 2023 aktualisiert wurde, voll ausnutzen. Benutzer können auch Softwareeinstellungen für Kreativität mit der 2023-Version der virtuellen ASUS Control Panel-Schnittstelle anpassen. Das ASUS Control Panel bietet jetzt ein komfortableres und personalisierteres Erlebnis, indem es viele verschiedene Softwareprogramme ergänzt, darunter Adobe®-Kreativanwendungen, Microsoft Office-Anwendungen, Unterhaltungsanwendungen und Browseranwendungen. Darüber hinaus hilft die neue Farbsteuerungsfunktion Benutzern, ihre Farbwerkzeuge mithilfe digitaler Pantone®-Schnittstandard-Farbdaten zu optimieren.

Das iF International Forum Design organisiert jedes Jahr die iF Design Awards. Diese Auszeichnungen werden auf der ganzen Welt anerkannt; Es gilt als Qualitätssymbol für Designqualität, Innovationsgrad, Funktion, Ergonomie und vieles mehr. Im diesjährigen Wettbewerb wurden mehr als 11.000 Kandidaten aus 56 Ländern von einer internationalen Jury unabhängiger Experten bewertet.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert